Conference League Fan-Infos zu FC-Gegnern: Anreise, Stadien und Sehenswürdigkeiten

Ein Bild der Skyline von Budapest in Ungarn.

Ein Bild der Hauptstadt Budapest in Ungarn vom 20. Oktober 2019. Nur 60 Kilometer von dort entfernt hat der mögliche FC-Gegner Fehérvár FC sein zu Hause

Für die Fans des 1. FC Köln geht es beim Playoff-Rückspiel in der Conference League entweder nach Ungarn oder Moldawien. EXPRESS.de hat alle wichtigen Reise-Infos in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Der 1. FC Köln ist wieder international! Zumindest steht der Klub in der Playoff-Runde für die UEFA Conference League. Seit Dienstag (2. August 2022) steht auch fest, wen das Team von Steffen Baumgart (50) in den Duellen um die Gruppenphase erwarten darf.

Bei der Auslosung in Nyon wurde den Kölnern der Sieger aus der Partie zwischen Fehérvár FC und FC Petrocub Hincesti zugelost. Für Köln-Fans stehen damit die ersten beiden möglichen Ziele der Europa-Tour fest. EXPRESS.de liefert einen Überblick über die Anreise-Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten vor Ort und die Stadion der möglichen FC-Gegner.

Conference League: Anreise-Möglichkeiten für FC-Fans

Fehérvár FC: Der Klub hat seine Heimat in Székesfehérvár, 60 Kilometer südwestlich der ungarischen Hauptstadt Budapest. Mit dem Auto in zwölf Stunden über Frankfurt, Nürnberg und Wien machbar. Der Weg mit dem Flieger wäre da logischerweise deutlich bequemer.

Knappe zwei Stunden beträgt die Flugzeit nach Budapest. Bei Anreise am Vortag des Rückspiels (25. August) und der Rückreise am Folgetag gab es die Direktflüge zwei Stunden nach der Auslosung ab 220 Euro.

FC Petrocub-Hincesti: Der Verein aus der Kleinstadt Hincesti spielt international in Chisinau, per Auto bedeutet das eine Ochsentour von weit über 24 Stunden reiner Fahrzeit, schließlich muss das Kriegsgebiet der Ukraine weiträumig im Süden über die Slowakei, Ungarn und Rumänien umfahren werden.

Direktflüge mit einer Flugzeit von gut zweieinhalb Stunden gibt es ab Düsseldorf, allerdings nicht täglich. Der Rückflug am Tag nach dem Spiel ist nur mit Zwischenstopp machbar. In der moldawischen Hauptstadt schossen die Hotelpreise nach der Auslosung schon einmal in die Höhe.

Conference League: Die Stadien von Fehérvár FC und Petrocub Hincesti

Fehérvár FC: Der ungarische Klub hat sein zu Hause in der MOL Aréna Sóstó. Das Stadion wurde 2018 renoviert und umfasst 14.201 Plätze. Es gibt viele Züge, die vom Bahnhof Budapest-Deli nach Székesfehérvár fahren. Die Fahrt von dort dauert gut eine Stunde Minuten.
Adresse: Csíkvári u. 10., 8000 Székesfehérvár

FC Petrocub-Hincesti: Obwohl der Verein sein zu Hause in Hincesti hat, tragen sie ihre Spiele in UEFA-Wettbewerben in der Hauptstadt Chisinau aus – genauer gesagt im Zimbru-Stadion. Die Arena verfügt über rund 10.500 Plätze. Bei einer direkten Anfahrt vom Flughafen bräuchte man mit öffentlichen Verkehrsmitteln rund 20 Minuten.
Adresse: Strada Burebista 93, Chisinau, Republik Moldau

Conference League: Sehenswürdigkeiten für FC-Fans

Fehérvár FC: Wer sich neben dem großartigen Fußball-Erlebnis auch noch ein wenig touristisch ausleben möchte, kann dies besonders gut in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Beeindruckende Kirchen, Denkmäler und Museen schmücken das Stadtbild. Zudem gibt es einen kilometerlange Shopping-Meile mit faszinierenden Fassaden. Nur ein paar der eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten:

  • Das Parlamentsgebäude
  • Die Fischerbastei
  • Der Heldenplatz
  • Der Burgpalast
  • Das Burgviertel

FC Petrocub-Hincesti: Chisinau, Hauptstadt von Moldawien, ist als Reiseziel eher ein Geheimtipp. Jedoch ist die Stadt vor allem bekannt für ihren guten Wein und die schönen Parks. Einige der Sehenswürdigkeiten in Chisinau:

  • Milestii Mici
  • Der Dendrarium Park
  • Valea Morilor
  • Catedrala Nasterea Domnului
  • Piata Centrala

In welche Stadt es die FC-Fans Ende August in Scharen ziehen wird, entscheidet sich allerdings erst mit dem Rückspiel am 11. August. Dann ist klar, ob Fehérvár FC oder Petrocub Hincesti gegen das Team von Trainer Steffen Baumgart (50) antreten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.