FC-U21 schlägt Schalke Dietz ballert Kölns Heim-Fluch weg – und sich selbst an die Spitze

Die U21 des 1. FC Köln gewinnt dank Florian Dietz gegen Schalke.

Florian Dietz (l.) beim Sieg der U21 des 1. FC Köln gegen Schalke am 13. Dezember 2021

Regionalliga-Erfolg für den 1. FC Köln: Die U21 siegte dank Doppelpacker Florian Dietz mit 2:1 gegen Schalke.

Die U21 des 1. FC Köln kann also doch noch zu Hause gewinnen: Am Montagnachmittag (13. Dezember 2021) schlug das Team von Mark Zimmermann (47) die Regionalliga-Vertretung des FC Schalke 04 mit 2:1 – es war der erste Heimsieg seit Ende September.

Damals, beim 4:0-Erfolg gegen die Sportfreunde Lotte, wie heute dank Doppelpacker Florian Dietz (23)!

Florian Dietz Top-Torjäger der Regionalliga West

Die 28. Spielminute gegen Schalke: Thomas Kraus flankte von links auf den FC-Stürmer, der völlig frei vor dem Schalker Kasten auftauchte und zum 1:0 einschob.

Die Antwort der Königsblauen folgte nach der Pause, ebenfalls nach einer Hereingabe von der linken Seite durch Leonardo Scienza (54.). Dann hatten die Schalker sogar die Führung auf dem Fuß, Diamant Berisha scheiterte aus kurzer Distanz am glänzend reagierenden Kölner Keeper Daniel Adamczyk (69.).

Dietz machte es besser, zog im Strafraum mit rechts ins linke Eck ab – der 2:1-Siegtreffer (73.). Und gleichzeitig das 13. Saisontor des FC-Angreifers, der sich damit in der Regionalliga West an die Spitze der Torjägerliste ballerte.

U21 des 1. FC Köln ohne Tim Lemperle

Für Köln war es bereits der zweite 2:1-Sieg gegen die Schalker in dieser Saison. Mit eben jenem Ergebnis war das Zimmermann-Team Mitte August in die Spielzeit gestartet. Zum Auftakt der Rückrunde schraubte die U21 ihre Punktzahl nun auf 34, sprang auf Platz sechs.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Verzichten musste Zimmermann auf Offensiv-Talent Tim Lemperle (19), den Profi-Coach Steffen Baumgart (49) am Montagnachmittag mit zum Auswärtsspiel nach Wolfsburg nahm. Ob der Youngster dort auch im Kader steht, hängt davon ab, wie fit Mark Uth (30) nach seiner Krankheit ist.

Mathias Olesen (20), der es beim 0:2 gegen Augsburg erstmals ins Profi-Aufgebot geschafft hatte, war gegen Schalke wieder U21-Kapitän. Auch Noah Katterbach (20), Sava Cestic (20), Jens Castrop (18) und Marvin Obuz (19) standen wie gewohnt in der Startelf. (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.