„Qualitäten vor dem Tor sind außergewöhnlich“ FC-Stürmer verlängert und bekommt Profi-Vertrag

Leiter Lizenzspieler-Abteilung Thomas Kessler am 11. Mai 2022.

Leiter Lizenzspieler-Abteilung des 1. FC Köln: Thomas Kessler am 11. Mai 2022.

Der 1. FC Köln hat mit Florian Dietz einen Lizenzspieler-Vertrag bis 2025 abgeschlossen. Der Stürmer spielte bisher für die U21 in der Regionalliga West.

Der 1. FC Köln macht in den Personal-Planungen weiter Nägel mit Köpfen. Nun hat der Klub einen hoffnungsvollen Stürmer langfristig ans Geißbockheim gebunden: Florian Dietz (23) hat einen Lizenzspieler-Vertrag bis 2025 unterschrieben. Der junge Angreifer ist seit 2020 beim 1. FC Köln und spielte bisher in der Regionalliga West für die U21.

In 18 Spielen der Regionalliga gelangen dem jungen Stürmer 13 Treffer und eine Vorlage. Die Rückrunde verpasste er allerdings fast vollständig wegen einer Schulterverletzung.

Florian Dietz beim Testspiel des 1. FC Köln gegen Viktoria Köln am 8. Oktober 2021.

Florian Dietz beim Testspiel des 1. FC Köln gegen Viktoria Köln am 8. Oktober 2021.

Sein letztes Pflichtspiel bestritt Dietz am 17. Dezember 2021. Zuletzt trainierte der 1,90 Meter-Stürmer mit individuellen Einheiten bei den Profis, um wieder fit zu werden.

Alles zum Thema Thomas Kessler
  • FC-Stimmen nach Doppel-Comeback Köln ärgert Leipzig: „Das ist das, was uns ausmacht“
  • „Kehl hat meine Nummer“ Nach Haller-Schock: FC-Star Modeste bei Borussia Dortmund angeboten? 
  • FC-Saisoneröffnung Profis, Trainer & Bosse auf der Bühne – alles Wichtige zum Nachlesen im Ticker
  • FC vor Testspiel-Finale Baumgart überrascht mit neuem Look – und will experimentieren
  • „Stimmung war beschissen“ Matze Lehmann und Thomas Kessler über ihre schlimmste FC-Saison
  • FC-Debütant als Modeste-Partner? Baumgart: „Würde momentan nicht davon ausgehen“
  • „Dafür wurde ich ausgelacht“ FC-Bosse formulieren Saison-Ziele – Uth denkt erstmal nur an eins
  • „Da gibt es keine Diskussion“ Nach Tigges-Kauf: FC plant mit Modeste – Druck für Andersson
  • Wie einst Marvin Schwäbe Drittligist schnappt sich Torwart-Talent des 1. FC Köln
  • FC-Abgang Für Chance auf Profi-Zukunft: Köln verleiht Abwehr-Talent in die 3. Liga

Florian Dietz: Auch eine Leihe wäre möglich

In der Vorbereitung soll der Angreifer dann die Chance bekommen sich unter Steffen Baumgart (50) zu beweisen. Ob er dann schon das Format für die Bundesliga hat, soll sich in den ersten Wochen herauskristallisieren. Sollte dies noch nicht der Fall sein, ist auch eine Leihe zu einem Zweit- oder Drittligisten möglich. Für seine persönliche Entwicklung wäre es in diesem Fall die beste Option.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Thomas Kessler: „Florian hat uns überzeugt“

Thomas Kessler (36), Leiter der Lizenzspieler-Abteilung sagt über den Stürmer: „Florians Qualitäten vor dem Tor sind außergewöhnlich. Sowohl in der Regionalliga, aber auch in den Trainingszeiten und Testspielen mit der Lizenzspielermannschaft hat Florian uns überzeugt. Seine professionelle Einstellung und der absolute Wille, sich weiterentwickeln zu wollen, zeichnen ihn aus.“

Kessler betont jedoch auch, dass eine Leihe denkbar wäre: „Deswegen erhält er die Chance, sich in der kommenden Vorbereitung bei Steffen Baumgart und seinem Trainerteam zu präsentieren. Ein perspektivisch mögliches Szenario wäre auch eine Leihe, die ihm Spielpraxis auf möglichst hohem Niveau bieten kann.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.