Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

FC-Manager Heldt mit 96 im Gespräch Hannover-Juwel im Tausch mit Horn?

Neuer Inhalt (2)

Kölner Tauschobjekte? Edgar Prib, Linton Maina, Jannes Horn und Hendrik Waydandt beim Torjubel.

Köln – Das Coronavirus lähmt nicht nur die Gesellschaft, sondern auch den Profifußball – nicht nur für den Moment, sondern auch, was die Planungen für die neue Saison angeht.

1. FC Köln rechnet mit Rückkehr von Leihspielern

Zum Beispiel bei den Leihspielern. Stand jetzt muss man beim 1. FC Köln davon ausgehen, dass alle Profis, die man bei anderen Vereinen untergebracht hat, wieder zurückkehren – schließlich würde kein Klub derzeit Zahlungsverpflichtungen eingehen, ohne zu wissen, wie die Zukunft des Profifußballs aussehen könnte.

Neuer Inhalt (2)

Auf Sportchef Horst Heldt kommen schwierige Wochen zu.

Gibt Frederik Sörensen sein FC-Comeback?

Frederik Sörensen (27) spielt bei Young Boys Bern eine positive Rolle, könnte in der neuen Saison aber ein Comeback beim FC geben. Während Ex-Sportchef Armin Veh keinerlei Verwendung für ihn sah, wollte ihn Horst Heldt schon einmal nach Hannover holen.

Apropos Hannover: Dorthin ist Jannes Horn (23) verliehen. Der Linksfuß, der in der kommenden Woche nach seiner Corona-Infektion wieder aus der Quarantäne darf, hat sich nach Startschwierigkeiten etabliert, soll nach Möglichkeit bleiben. Doch 96 ist nicht in der Lage, die Kaufoption zu stemmen, will möglichst gar keine Ablöse zahlen.

Wegen Jannes Horn: Gespräche zwischen Köln und Hannover

Erste Gespräche zwischen Gerhard Zuber und seinem Freund und Vorgänger als 96-Sportchef Horst Heldt haben stattgefunden. In denen dürfte auch Klarheit geschaffen worden sein, dass Zuber lieber bei den Niedersachsen die Chefrolle übernehmen will, als Heldt nach Köln zu folgen.

Linton Maina auf der Liste des 1. FC Köln

Aber es gab auch noch eine andere Idee, die in dem Austausch Gestalt annahm: Die Möglichkeit eines Tauschs von Horn mit Linton Maina. Der 20-Jährige wurde von Heldt in Hannover mit einem Profivertrag ausgestattet.

Neuer Inhalt (2)

Objekt der Begierde: Linton Maina.

Mit Horn als Dreingabe könnte der FC den Preis bei dem gebürtigen Berliner, der als künftiger Nationalspieler gehandelt wird, drücken. Der schnelle Stürmer kommt am liebsten über die rechte Außenbahn.

Linton Maina mit Offerten aus England

Doch wie alles derzeit liegt auch dieser Plan auf Eis. Und es gibt für den FC Konkurrenz: Schon vor Wochen sollen Maina belastbare Offerten aus England vorgelegen haben.

Hier mehr lesen: Wie Rafael Czichos sich auf der Konsole schlägt

Bleiben die auch nach Corona bestehen, dürfte es dem FC zumindest wirtschaftlich schwer fallen, mitzuhalten.