70 Verdächtige Polizei Köln sprengt bundesweiten Pädophilen-Ring – auch Babys unter den Opfern

NHL-Playoffs Nächstes Drama: Draisaitl und Oilers erzwingen Entscheidungsspiel

Evander Kane von den Edmonton Oilers bejubelt seinen Treffer zum 4:2-Endstand bei den Los Angeles Kings am 12. Mai 2022.

Evander Kane von den Edmonton Oilers bejubelt seinen Treffer zum 4:2-Endstand bei den Los Angeles Kings am 12. Mai 2022.

Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben weiterhin die Chance auf den Einzug in die nächste Runde der NHL-Playoffs. Bei den Los Angeles Kings machten es die Kanadier spannend.

Nächstes Drama in den NHL-Playoffs rund um Leon Draisaitl. Die Mannschaft des deutschen Superstars, die Edmonton Oilers, gewannen Spiel 6 bei den Los Angeles Kings in der Nacht zu Freitag (13. Mai 2022) knapp.

Damit wehrten die Oilers den ersten Matchball der Kings ab und dürfen weiter auf den Viertelfinal-Einzug hoffen. Bei einer Niederlage wäre Edmonton rausgeflogen, nun haben sie in der Best-of-seven-Serie den Ausgleich geschafft.

NHL: Edmonton Oilers gehen kurz vor Schluss wieder in Führung

Ausschlaggebend war das starke Finish der Kanadier. Fünf Minuten vor dem Ende gingen die Oilers nach Vorlage von Draisaitl durch Tyson Barrie mit 3:2 in Führung, Evander Kane sorgte 60 Sekunden vor dem Ende mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung. Zum Showdown um den Einzug in die nächste Runde kommt es nun in der Nacht zu Samstag, die Oilers haben Heimrecht.

Alles zum Thema Leon Draisaitl
  • NHL-Playoffs Draisaitl und Oilers kurz vor Halbfinal-Einzug – Kölner schreibt Geschichte
  • NHL-Playoffs Assist-König Draisaitl führt Edmonton mit Gala-Vorstellung ins Halbfinale
  • NHL-Playoffs Erster Halbfinalist steht – Sturm bei Sieg erneut nicht im Kader
  • NHL-Playoffs Vier Vorlagen! Draisaitl führt Oilers mit Rekord zu Sieg und Führung in Viertelfinal-Serie
  • NHL-Playoffs Leon Draisaitl schießt Oilers zum Ausgleich in „Battle of Alberta“
  • NHL-Playoffs Draisaitls Mega-Aufholjagd reicht nicht: Oilers verlieren Torspektakel
  • NHL-Playoffs Nach Drama in Spiel 7: Gegner von Leon Draisaitl steht fest
  • NHL-Playoff-Krimi Leon Draisaitl feiert mit Edmonton Oilers den Viertelfinal-Einzug
  • NHL-Playoffs Nächstes Drama: Draisaitl und Oilers erzwingen Entscheidungsspiel
  • Eishockey-WM Sport1-Reporter Schwele über Deutschlands Chancen: „An guten Tagen absolute Weltklasse“

Draisaitl kam bislang erst ein einziges Mal mit seinem Klub über die erste Play-off-Runde hinaus. Großes Ziel des gebürtigen Kölners, der in seiner achten NHL-Hauptrunde wieder persönliche Bestmarken (55 Tore und 55 Assists) aufgestellt hatte, ist der Titel.

Ebenfalls den 3:3-Ausgleich schafften die Boston Bruins (5:2 gegen die Carolina Hurricanes) und die Tampa Bay Lightning (4:3 nach Verlängerung gegen die Toronto Maple Leafs). Die St. Louis Blues erreichten derweil durch ein 5:1 gegen Minnesota Wild die nächste Runde, sie gewannen die Serie mit 4:2. (sid/spol)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.