Deutsches NHL-Duell Draisaitl kassiert überraschende Pleite gegen DEB-Kollege

Leon Draisaitl geht beim NHL-Spiel der Edmonton Oilers zu Boden

Leon Draisaitl im Duell mit Sam Gagner am Boden: Im Spiel gegen die Detrois Red Wings am 9. November 2021 blieb der deutsche Nationalspieler der Edmonton Oilers ohne Treffer.

Überraschender Sieger im deutschen NHL-Duell zwischen Angreifer Leon Draisaitl und Verteidiger Moritz Seider. Der Defensiv-Spezialist siegte mit den Detroit Red Wings gegen die Edmonton Oilers.

Detroit. Überraschender Sieger im deutschen Eishockey-Duell in der NHL. Nationalspieler Moritz Seider hat am Dienstag (9. November 2021) mit seinem Tor zum 4:2 den Erfolg der Detroit Red Wings gegen die Edmonton Oilers besiegelt.

Das Team von NHL-Star Leon Draisaitl hatte zuvor neun von zehn Partien gewonnen und war als klarer Favorit angereist. Deutschlands Sportler des Jahres blieb erst zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Torbeteiligung. Die Red Wings haben nun drei Partien in Folge gewonnen. Für Seider war es das zweite NHL-Tor seiner Karriere.

NHL: Negativserie bei Tim Stützle und Ottawa Senators hält an

Leon Draisaitl, der am Montag zum dritten Mal als Spieler der Woche ausgezeichnet worden war, führt die Scorerwertung der NHL gemeinsam mit seinem Teamkollegen Connor McDavid mit 23 Punkten (10 Tore, 13 Assists) an.

Tim Stützle kassierte mit den Ottawa Senators dagegen die dritte Niederlage in Serie. Das Team aus der kanadischen Hauptstadt unterlag den Boston Bruins 2:3. (sid/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.