NHL Draisaitl und Oilers feiern wichtigen Sieg gegen direkten Konkurrenten

Eishockey-Profi Leon Draisaitl in Aktion.

Auch ein NHL-Star muss seinen Helm richten: Für Leon Draisaitl und Edmonton lief es auch gegen Nashville am 15. April 2022.

Für die Edmonton Oilers mit dem deutschen Eishockey-Star Leon Draisaitl läuft es derzeit richtig rund. Gegen die Vegas Golden Knights gelang dem NHL-Team erneut ein wichtiger Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze.

Die Edmonton Oilers haben mit einem 4:0 gegen die Vegas Golden Knights am Samstag (Ortszeit, 16. April 2022) einen wichtigen Schritt in Richtung NHL-Playoffs gemacht.

Das Team um den Kölner Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl (26) vergrößerte seinen Vorsprung auf Vegas in der Pacific Divison damit auf sieben Zähler.

Playoffs kommen näher: Oilers hoffen auf baldige Qualifikation

Sechs Spiele stehen in der Hauptrunde noch aus. Die Oilers sind hinter den bereits qualifizierten Calgary Flames Zweiter ihrer Divison, Vegas steht auf Rang vier. Die besten drei haben ein Ticket für die Playoffs sicher. Auf Rang drei stehen die Los Angeles Kings mit dem ehemaligen Bundestrainer Marco Sturm (43) im Trainerstab. Die Kings haben einen Punkt Vorsprung auf Las Vegas.

Alles zum Thema Leon Draisaitl
  • NHL Draisaitl spricht über Playoffs, Edmonton und deutsche Rookie-Hoffnung
  • NHL Eishockey-Jungstars Stützle und Reichel kassieren Niederlagen – Sturm gewinnt Duell gegen Draisaitl
  • NHL Draisaitl und Oilers feiern wichtigen Sieg gegen direkten Konkurrenten
  • NHL Draisaitl führt Oilers zum Sieg und macht großen Schritt Richtung Playoffs
  • NHL Draisaitls Oilers erreichen mit Kantersieg gegen bestes Team der Liga die Playoffs
  • NHL Draisaitl trifft, doch Edmonton Oilers bangen um den Heimvorteil in den Playoffs
  • NHL Erstes Vier-Punkte-Spiel für Stützle – Draisaitl holt sich den Playoff-Heimvorteil
  • NHL Dallas sichert sich letztes Playoff-Ticket trotz Niederlage – Ex-Bundestrainer Sturm gegen Draisaitl
  • NHL Draisaitl mit Edmonton Oilers in Playoff-Form – erste NHL-Trophäe bereits vergeben
  • Vor Eishockey-WM NHL-Hauptrunde vorbei – deutsche Stars bereit für WM in Finnland

Tim Stützle (20) verlängerte unterdessen seine Punkte-Serie auf acht Spiele und erzielte erneut einen Doppelpack. Beim 4:5 nach Verlängerung seiner Ottawa Senators gegen die Toronto Maple Leafs traf Stützle zum 1:0 und 4:3 und steht damit bei inzwischen 20 Saisontoren. In vier der vergangenen fünf Partien traf der Eishockey-Profi aus Viersen, davon in jedem der vergangenen drei Spiele.

Schon gegen die Detroit Red Wings war ihm am Dienstag ein Doppelpack gelungen. In den vergangenen acht Partien war er an mindestens einem Treffer der Senators beteiligt. Chancen auf die Playoffs hat Ottawa aber keine mehr. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.