NHL Draisaitl feiert Edmonton-Aufschwung: Zitter-Erfolg beim zweiten Sieg in Serie

Leon Draisaitl wird im Zweikampf Richtung Bande gedrückt.

Leon Draisaitl (r.) und die Edmonton Oilers mussten am Dienstag (25. Januar 2022) im NHL-Spiel gegen die Vancouver Canucks bis zum Schluss um den Sieg kämpfen.

Es geht aufwärts in der NHL für Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers. Nach zuletzt 13 Niederlagen aus 15 Spielen feierte der deutsche Sturm-Star in der besten Eishockey-Liga der Welt den zweiten Sieg in Serie.

Leon Draisaitl (26) und die Edmonton Oilers haben ihre schwere Krise in der NHL offenbar fürs Erste überwunden. Durch das 3:2 nach Verlängerung am Dienstag (25. Januar 2022) im kanadischen Duell bei den Vancouver Canucks gab es den zweiten Sieg in Serie in der besten Eishockey-Liga der Welt.

Draisaitl rettete sein Team dabei mit seinem Treffer (51.) in die Overtime, bevor sein Teamkollege Connor McDavid den Sieg sicherte (65.). Für Edmonton war es der zweite Sieg in Folge nach einer Negativserie von sieben Niederlagen.

NHL: Nächster Sieg für Tim Stützle, Pleite für Grubauer

Auch Tim Stützle (20) verbuchte den nächsten Erfolg. Mit den Ottawa Senators gewann er 5:0 gegen die Buffalo Sabres. Stützle steuerte einen Assist zum zwischenzeitlichen 4:0 bei. Trotz des zweiten Siegs in Folge ist Ottawa das zweitschlechteste Team im Osten.

Alles zum Thema Leon Draisaitl
  • Ganze NHL trauert Riesen Draisaitl-Fan Ben mit nur sechs Jahren an Hirntumor gestorben
  • In der Welt ein Star, in Köln inkognito Leon Draisaitl über Titeltraum, FC und Kicken mit Podolski
  • NHL Draisaitl-Drama während Playoffs – General Manager verrät Geheimnis
  • Kölner mischt die NHL auf Leon Draisaitl über Playoffs, müde Knochen, Vorbild Real und Freund Podolski
  • NHL Trotz Draisaitl-Rekord: Edmont Oilers verpassen Finaleinzug gegen Colorado Avalanche 
  • NHL-Playoffs Nun schlägt auch Hunde-Orakel fehl: Draisaitls Oilers brauchen ein Wunder fürs Finale
  • NHL-Playoffs Hunde-Orakel wieder richtig: Nächste Pleite für Draisaitl und Edmonton Oilers
  • NHL-Playoffs Nach Oilers-Spektakel: Titelverteidiger kassiert heftige Auftakt-Pleite
  • NHL-Playoffs Erster Tipp stimmte: Hievt Hunde-Orakel Draisaitl-Team ins Finale?
  • Leon Draisaitl Er will NHL-Geschichte schreiben – alles was Fans über ihn wissen müssen

Philipp Grubauer (30) kassierte hingegen mit den Seattle Kraken eine Niederlage. Der deutsche Keeper, der 23 Schüsse parierte, unterlag mit Seattle den Nashville Predators mit 2:4.

NHL-Rekord-Profi Keith Yandle Dauerbrenner auf dem Eis

Bei der 3:4-Niederlage der Philadelphia Flyers gegen die New York Islanders verbesserte derweil Keith Yandle mit seinem 965. NHL-Einsatz in Serie den bisherigen Rekord von Doug Jarvis (964 Einsätze). Der Flyers-Profi ist seit dem 26. März 2009 in jedem Spiel aufgelaufen.

„Es ist etwas, wofür ich offensichtlich sehr dankbar bin“, sagte Yandle: „Ich bin dankbar, ein Spiel in dieser Liga zu spielen, der besten Liga der Welt. Von den besten Leuten umgeben zu sein, Leuten, die immer hinter dir stehen, Leuten, die mitfiebern.“

Bereits 16 Jahre Teil der „NHL-Familie“ zu sein, sei „mehr als ein wahr gewordener Traum“. Während die Partie für Yandle ein persönlicher Meilenstein war, kassierten seine Philadelphia Flyers die 13. Niederlage in Folge. (sid/bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.