„Hat man auch nicht jeden Tag“ FC-Profi Eric Martel zeigt den Haien die Stadion-Katakomben

Führung im Kölner Stadion: Björn Heuser, Maxi Kammerer, Sharky, Eric Martel und Alex Oblinger (v.l)

Vorfreude aufs Winter Game: Björn Heuser, Maxi Kammerer, Sharky, Eric Martel und Alex Oblinger (v.l) am 5. November 2022 im Rhein-Energie-Stadion. Am 3. Dezember 2022 spielen die Haie im Stadion gegen Adler Mannheim.

Die Kölner Haie absolvieren in wenigen Wochen drei Spiele im Rhein-Energie-Stadion. Jetzt gab es von einem Profi des 1. FC Köln eine exklusive Führung für einige Spieler.

Der Countdown läuft: In knapp einem Monat steigt das DEL Wintergame zwischen den Kölner Haien und Adler Mannheim im Rhein-Energie-Stadion. Jetzt zeigte ein FC-Profi den Haien schonmal die Katakomben.

Für die einen ist es fast schon Routine, für die anderen ein echtes Highlight: Die Fußball-Profis des 1. FC Köln fühlen sich mächtig wohl im Rhein-Energie-Stadion. Die Stimmung mit den 50.000 Fans im Rücken trägt die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart (50) zu so manchen Erfolgen.

1. FC Köln: Eric Martel zeigt Kölner Haien das Stadion

Die Eishockeyspieler der Kölner Haie kommen nun auch in den Genuss, im großen Stadion spielen zu dürfen. Vor dem DEL Winter Game am 3. Dezember 2022 zeigte nun FC-Profi Eric Martel (20) den Haien Maxi Kammerer (26) und Alex Oblinger (33) die Katakomben.

Martel führte die Haie-Spieler am Samstagvormittag (5. November 2022) in die Kabine, zeigte den Aufwärmraum und den Weg aufs Spielfeld. Das ist noch saftig grün, aber bald liegt dort eine Eisfläche, die bis zum 8. Januar 2023 auch öffentlich genutzt werden kann. Dazu wollen die Haie bald genaue Termine bekannt geben.

Maxi Kammerer war begeistert nach der Stadionführung mit FC-Profi Martel: „Die Vorfreude ist riesig, nachdem wir hier alles gesehen haben. Das ganze Drumherum wird ein tolles Event ein riesiges Erlebnis. Dass uns die Kabinen gezeigt wurden, war eine gute Erfahrung, das hat man auch nicht jeden Tag. Aber der richtige Fokus aufs Spiel kommt dann erst kurz vorher. Bis dahin haben wir noch einige wichtige Spiele zu absolvieren, die Tabelle ist eng.“

Kollege Alex Oblinger sagte: „Wenn man zum ersten Mal im Stadion ist und das alles sieht, dann ist die Vorfreude riesig. Ich glaube, die Stimmung und der Einlauf ins Stadion wird ein unglaubliches Gefühl.“

Auch Mannheims Kapitän Denis Reul (33) war beim Termin dabei: „Das ist was ganz Besonderes nach der langen Wartezeit, zweimal wurde das Winter Game ja verschoben. Wir hoffen, dass die Hütte richtig voll ist.“

Bisher haben die Haie etwas über 30.000 Karten verkauft, sie hoffen auf 50.000 Zuschauerinnen und Zuschauer am 3. Dezember. Spielbeginn ist um 16:30 Uhr, das Stadion öffnet bereits um 14.30 Uhr. Zum Rahmenprogramm gehört auch „Kölle singt“ mit Björn Heuser.

Die Haie werden zwei weitere DEL-Spiele im Rahmen der „Cologne Stadion Series“ im Stadion austragen: am Donnerstag, 22. Dezember 2022 geht es im Rhein-Energie-Stadion gegen Bremerhaven (19.30 Uhr), am Sonntag, 8. Januar 2023, kommen die Augsburger Panther (16.30 Uhr).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.