Coronafälle bei den Grizzlys Wolfsburg Teammitglieder vorsorglich in Quarantäne

Julian Melchiori (l-r), Janik Möser, Mathis Olimb, Jeff Likens und Max Görtz von den Grizzlys Wolfsburg jubeln nach 1:1 Ausgleich durch Olimb.

Bei den Grizzlys Wolfsburg (hier am 7. Mai) gibt es mehrere positiv auf das Coronavirus getestete Personen.

Schock für die Grizzlys Wolfsburg in der DEL: Mehrere Spieler sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. 

Wolfsburg. Bei den Grizzlys Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sind drei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden, zwei der Profis sind bereits vollständig geimpft.

DEL: Coronafälle bei den Grizzlys Wolfsburg

Das teilten die Niedersachsen am Freitag (27. August) mit. Neben den infizierten Spielern befinden sich weitere Teammitglieder, deren Impfschutz noch nicht vollständig ist, vorsorglich in Quarantäne.

Die geplanten Testspiele der Wolfsburger am Freitag in Iserlohn und am Sonntag in Düsseldorf wurden abgesagt. Die DEL startet am 9. September mit dem Auftaktspiel zwischen Titelverteidiger Eisbären Berlin und Red Bull München in die Saison. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.