Corona-Schock in der DEL Bayern-Kracher München gegen Nürnberg abgesagt

Trevor Parkes hat den Puck im Blick

Trevor Parkes, hier im Spiel gegen die Augsburger Panther am 15. Oktober 2021, wird mit seinen Teamkameraden vom EHC Red Bull München nicht wie geplant gegen die Nürnberg Ice Tigers antreten können.

Eigentlich hätte es am Sonntag in der DEL zum Kracher zwischen den bayrischen Rivalen Red Bull München und den Nürnberg Ice Tigers kommen sollen. Doch die Partie wurde nun abgesagt.

München. Das für Sonntag geplante bayerische Derby in der DEL zwischen Red Bull München und den Nürnberg Ice Tigers ist abgesagt worden! Grund sind mehrere Corona-Fälle im Team der Münchner.

Eigentlich hätte das Duell zwischen den bayrischen Rivalen am Sonntag (17 Uhr) steigen sollen.

Red Bull München gegen Nürnberg Ice Tigers abgesagt

Im Team der Münchner seien mehrere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte der dreimalige deutsche Meister aus München am Samstag (16. Oktober 2021) mit. Auch Mitglieder des Betreuer- und Trainerstabs seien betroffen.

Die Namen der betroffenen Personen wurden nicht kommuniziert.

Alle Infizierten seien umgehend isoliert worden, zudem hätten sich alle anderen Mannschaftsangehörigen bis Sonntag in Quarantäne begeben. Die DEL will schnellstmöglich einen Nachholtermin für die Partie des 13. Spieltages finden. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.