NBA Überragende Wagner-Brüder: Orlandos Talfahrt endet gegen Chicago Bulls

DeMar DeRozan springt zum Korbleger hoch, Moritz Wagner schlägt mit seiner Hand nach dem Ball.

Moritz Wagner (l.) von Orlando Magic zeigt eine starke Leistung. Auf dem Bild versucht er, DeMar DeRozans Korbleger zu verhindern.

Grund zur Freude für die Deutschen Wagner-Brüder: Nach Wochen der Erfolglosigkeit hat ihr NBA-Team Orlando Magic endlich mal wieder einen Sieg eingefahren. Die beiden trugen maßgeblich dazu bei.

Aufatmen bei den Wagner-Brüdern: Die gebürtigen Berliner Franz (20) und Moritz Wagner (24) konnten die Niederlagenserie der Orlando Magic in der Nacht auf Montag (24. Januar 2022, Ortszeit) beenden. Die sportliche Talfahrt hatte zuvor neun NBA-Spiele angedauert.

Moritz Wagner war mit 23 Punkten Topscorer der Magic beim überraschenden 114:95 gegen die sonst so starken Chicago Bulls – dem erst dritten NBA-Heimsieg in dieser Saison.

NBA: Orlando bleibt Letzter im Osten

Rookie Franz Wagner steuerte in 38 Minuten weitere 18 Punkte und fünf Assists bei. „Wir haben dem Gegner das Leben schwer gemacht“, sagte Nationalspieler Moritz Wagner. Orlando bleibt dennoch Letzter im Osten.

Alles zum Thema Dennis Schröder

Während Dennis Schröder (28) mit sieben Punkten und fünf Assists eine unauffällige Leistung zeigte, führte der überragende Jayson Tatum (23) die Boston Celtics im Kampf um die Play-offs zu einem wichtigen Sieg. Tatum erzielte beim 116:87 gegen die Washington Wizards 51 Punkte - 48 in den ersten drei Vierteln. Vor der Partie hatte der All-Star der Celtics (Achter im Osten) keinen seiner 17 Dreier-Versuche getroffen, diesmal versenkte er neun 3-Punkte-Würfe.

Maxi Kleber (29) und die Dallas Mavericks kommen ins Rollen. Durch ein 104:91 gegen die Memphis Grizzlies holten die Texaner ihren elften Sieg aus den vergangenen 13 Spielen, überragender Spieler war Luka Doncic (22) mit 37 Punkten, elf Rebounds und neun Assists. Kleber kam auf sieben Punkte. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.