Horror-Absturz in holländischem Freizeitpark Gondel stürzt in die Tiefe – Verletzte

Wilder NBA-Playoff-Auftakt Last-Second-Sieg für Theis und die Celtics – Titelverteidiger startet erfolgreich

Daniel Theis (r) Center der Boston Celtics, zieht zum Korb, während der Center der Washington Wizards, Kristaps Porzingis versucht zu verteidigen.

Daniel Theis, hier am 3. April 2022, gewann mit den Boston Celtics im ersten Playoff-Spiel gegen die Brooklyn Nets erst in letzter Sekunde.

Die Playoffs sind die heißeste Phase der NBA-Saison. Zum Auftakt hat Daniel Theis mit seinen Boston Celtics in der letzten Sekunde gegen die Brooklyn Nets gewonnen.

Es ist die heißeste Phase der Saison in der NBA – die für den deutschen Daniel Theis (30) am Sonntag (17. April 2022) mit einem spektakulären Last-Second-Sieg losging!

Mit seinen Boston Celtics gewann Theis im ersten Playoff-Spiel der NBA in der allerletzten Sekunde mit 115:114 gegen die Brooklyn Nets. Beim Auftakt der Best-of-seven-Serie kam Nationalspieler Theis auf vier Punkte, Superstar Jayson Tatum (24) traf mit der Schlusssirene.

Titelverteidiger Milwaukee Bucks startetn ebenfalls mit Sieg

Tatum war mit 31 Zählern bester Scorer der Celtics. Bei den Nets überzeugte Kyrie Irving mit 39 Zählern, allein im letzten Viertel gelangen dem Impfskeptiker 16 Punkte. Spiel zwei findet am Donnerstag (1 Uhr deutscher Zeit) ebenfalls in Boston statt.

Auch Titelverteidiger Milwaukee Bucks legte einen erfolgreichen Start in die K.o.-Runde hin. Angeführt von MVP-Kandidat Giannis Antetokounmpo (27 Punkte und 16 Rebounds) erkämpften sich die Bucks ein 93:86 gegen die Chicago Bulls.

Die Phoenix Suns, mit 64 Siegen das beste Team der Hauptrunde, wurden ihrer Favoritenrolle in Spiel eins gegen die New Orleans Pelicans gerecht. Beim 110:99 erzielten mit Chris Paul (30), Devin Booker (25) und Deandre Ayton (21) gleich drei Spieler mehr als 20 Zähler. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.