Nach Aus in Cleveland Basketball-Nationalspieler Hartenstein bei NBA-Klub im Visier

Isaiah Hartensteinn hält im Trikot der Cleveland Cavaliers den Ball in der Hand.

Isaiah Hartensteinn, hier am 29. März im Trikot der Cleveland Cavaliers, könnte in der neuen NBA-Saison für die Brooklyn Nets auflaufen.

Die Zukunfts-Perspektiven für Isaiah Hartenstein in der NBA werden offenbar konkreter. Der deutsche Big Man steht angeblich in Kontakt mit den Brooklyn Nets, die ihn schon länger auf dem Zettel haben.

New York. Wie geht es in der NBA für den deutschen Nationalspieler Isaiah Hartenstein (23) weiter? Nach starken Leistungen im Frühjahr verzichtete der 2,13 Meter große Big Man auf den Verbleib bei den Cleveland Cavaliers, jetzt steigen die Chancen auf einen neuen Arbeitgeber.

Laut „New York Post“ haben die Brooklyn Nets den Deutschen auf dem Schirm, der zuletzt auch bei den LA Clippers und Oklahoma City Thunder gehandelt worden war.

Isaiah Hartenstein spielte sich in Cleveland ins Blickfeld

In den vergangenen Jahren soll es immer wieder Kontakte von Hartenstein nach Brooklyn gegeben haben, ein Wechsel kam bislang allerdings nicht zustande. Doch offenbar standen die Chancen nie so gut wie aktuell dank Hartensteins Position als Free Agent.

Die vergangene Saison hatte er zunächst bei den Denver Nuggets begonnen, ab März erlebte er dann nach seinem Wechsel zu Cleveland einen sportlichen Aufschwung. Durchschnittlich 19 Einsatz-Minuten mit 8,3 Punkten und 6,0 Rebounds machten auch andere Vereine auf Hartenstein aufmerksam. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.