Wagner-Wahnsinn geht weiter Deutscher NBA-Rookie mit Monster-Dunk – Schröder und Theis verlieren

Franz Wagner und Kemba Walker im Duell

Franz Wagner (r.) spielte in der Nacht zu Donnerstag (18. November 2021) beim Sieg seiner Orlando Magic bei den New York Knicks um Kemba Walker groß auf.

Franz Wagner sorgt in der NBA weiter für Furore. Der deutsche Rookie war mit einem Monster-Dunk der entscheidende Mann beim Sieg seiner Orlando Magic bei den New York Knicks.

New York. Weiter Wagner-Wahnsinn in der NBA! Mit einem spektakulären Dunk und einem im Anschluss verwandelten Freiwurf hat Franz Wagner (20) seine Orlando Magic in der NBA zurück auf die Siegerstraße gebracht.

Nach zuvor drei Niederlagen gewann Orlando mit 104:98 bei den New York Knicks, der deutsche Rookie steuerte 16 Punkte bei und stand fast 34 Minuten auf dem Parkett.

Franz Wagner führt Orlando Magic zum Sieg

Mit seiner Aktion kurz vor Schluss brachte Wagner die Magic in Führung – die sie anschließend nicht mehr abgaben. Dennoch bleibt Orlando das schlechteste Team im Osten. Wagners Bruder und Vereinskamerad Moritz (24) kam auf sechs Punkte.

Dennis Schröder (28) konnte trotz einer erneut guten Vorstellung die 99:110-Niederlage seiner Boston Celtics bei den Atlanta Hawks nicht verhindern. Der Basketball-Nationalspieler schaffte 15 Punkte und hat nun in sechs Partien in Serie mehr als zehn Zähler erzielt.

Daniel Theis (29) hat mit den Houston Rockets derweil die 13. Niederlage nacheinander kassiert. Bei den Oklahoma City Thunder gingen die Texaner mit 89:101 unter und bleiben Letzter im Westen. Maxi Kleber (29) fehlte den Dallas Mavericks auch beim 98:105 gegen die Phoenix Suns. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.