Aus für angezählten NBA-Coach Brooklyn Nets trennen sich trotz Sieg von Steve Nash

Steve Nash brüllt im NBA-Spiel gegen die Toronto Raptors Anweisungen auf den Platz. Nash ist nicht länger Trainer der Brooklyn Nets.

Steve Nash, hier am 21. Oktober 2021 im Spiel gegen die Toronto Raptors, ist nicht länger Trainer der Brooklyn Nets.

Steve Nash ist nicht länger Trainer der Brooklyn Nets in der NBA. Der frühere Teamkollege von Dirk Nowitzki wurde am Dienstag trotz eines Sieges am Vortag von seinen Aufgaben entbunden.

Trainer-Aus nach gerade mal sieben NBA-Spieltagen. Die Brooklyn Nets aus der nordamerikanischen Basketball-Liga haben Chefcoach Steve Nash (48) von seinen Aufgaben entbunden. Wer den Klub künftig trainiert, solle in naher Zukunft entschieden werden, teilten die Nets am Dienstag (1. November 2022) mit.

General Manager Sean Marks würdigte die Arbeit von Nash, der in seinen gut zwei Trainer-Jahren mit ungekannten Herausforderungen konfrontiert worden sei. Die Entscheidung, sich vom Ex-Profi zu trennen, sei enorm schwierig gewesen, ein Wechsel zu diesem Zeitpunkt aber notwendig.

NBA: Aus für Steve Nash bei den Brooklyn Nets

Nash dankte dem Klub in einer Stellungnahme bei Twitter. Er hatte mit dem Team zwar am Montag beim 116:109 gegen die Indiana Pacers den zweiten Saisonsieg geschafft, dem stehen aber fünf Niederlagen gegenüber.

Zu seiner aktiven Zeit spielte Nash unter anderem an der Seite von Dirk Nowitzki (44) für die Dallas Mavericks, lief außerdem in zwei Etappen für Phoenix Suns sowie die Los Angeles Lakers auf.

Zum schwachen Start kam weiterer Wirbel um Starspieler Kyrie Irving. Nachdem Irving sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollte und deswegen nur eingeschränkt zur Verfügung stand, sorgte er zuletzt mit einem Tweet zu einem als antisemitisch kritisierten Film erneut für Aufsehen.

Der Klub hatte sich von Irvings Aussagen distanziert. In Kevin Durant hatte sich ein anderer Star des Teams im Sommer gegen Nash ausgesprochen. (dpa/bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.