+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

BBL-PokalTop Four 2023: Spielplan, Termine und Favoriten – alle Infos im Überblick

Die Spieler von Alba Berlin jubeln mit dem BBL-Pokal.

Alba Berlin krönte sich am 20. Februar 2022 vor heimischem Publikum zum Pokalsieger. 2023 wollen sie ihren Titel verteidigen.

Beim Top-Four-Turnier im BBL-Pokal wird der diesjährige Pokalsieger der Basketball-Bundesliga ermittelt. Alle wichtigen Infos zum Basketball-Kurzturnier gibt es hier im Überblick.

von Maximilian Neumann (mn)

Beim BBL-Pokal-Finalturnier wird der erste Titel der Basketball-Saison vergeben. Am 18. und 19. Februar 2023 kämpfen vier Teams aus der Bundesliga um die begehrte Trophäe.

In diesem Jahr treten die verbliebenen Teams auf dem Parkett der EWE Arena in Oldenburg gegeneinander an. In zwei Halbfinal-Spielen und einem Finale wird der deutsche Pokalsieger ermittelt.

BBL-Pokal Top Four: Spielplan, Termin und Übertragung

  • Wo wird das Top-Four-Turnier im BBL-Pokal ausgetragen?

Das Top-Four-Turnier um den Pokal der Basketball-Bundesliga (BBL) findet 2023 zum zweiten Mal nach 2015 in Oldenburg statt. Am 18. und 19. Februar 2023 wird in der Arena der EWE Baskets Oldenburg der Titel ausgespielt. Vor sieben Jahren hatten die Niedersachsen dort als Gastgeber triumphiert.

„Die Voraussetzungen für hochklassige Begegnungen und tolle Wow-Momente sind gegeben“, sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz, in Oldenburg gebe es „eine moderne Multifunktions-Arena, ein hochprofessionelles Umfeld, kreative begleitende Ideen und natürlich Fans, die ihre ‚Donnervögel‘ lautstark unterstützen“. Auch die anderen Bewerber für das Event hätten „starke Angebote abgegeben“.

  • Welche Mannschaften treten beim BBL-Pokal im Top-Four-Turnier gegeneinander an?

Am Samstag (18. Februar 2023, 19.30 Uhr) tritt Bayern München im Halbfinale gegen Titelverteidiger Alba Berlin an. Die EWE Baskets Oldenburg bekommen es zuvor im ersten Halbfinale mit den MHP Riesen Ludwigsburg zu tun (16 Uhr). Am Sonntag (19. Februar 2023, 15 Uhr) findet das Finale statt. Ein Spiel um Platz drei wird es hingegen nicht geben.

  • Wer ist der Favorit beim Top-Four-Turnier im BBL-Pokal?

Titelverteidiger und Meister Alba Berlin gilt auch 2023 als Favorit auf den BBL-Pokal-Sieg, aber auch Vize-Meister Bayern München hat gute Chancen auf den Pokalsieg. Den Gastgebern EWE Baskets Oldenburg werden vor heimischem Publikum zumindest Außenseiterchancen eingeräumt. Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Der frühere deutsche Meister Oldenburg hatte 2015 vor eigenem Publikum erstmals den Pokal gewonnen. Alba triumphierte im Frühjahr ebenfalls zu Hause.

  • BBL-Pokal: Wird das Top-Four-Turnier im frei empfangbaren Fernsehen übertragen?

MagentaSport zeigt alle Pokalspiele des Turniers live und frei empfangbar auf allen Plattformen von MagentaTV. Die erste Titelvergabe der Saison soll dort mit spannenden Features zu den Teams und Spielern inszeniert werden. Zusätzlich werden alle Spiele kostenlos auf dem Liga-eigenen Twitch-Kanal übertragen. (mn/sid)