Mit Beweis-Video Antonio Conte lacht Pep Guardiola nach Last-Minute-Sieg bei Instagram aus

Antonio Conte und Pep Guardiola gaben sich nach dem Spiel am 19. Februar 2022 die Hand.

Antonio Conte gewann mit seinen Tottenham Hotspur am Samstag, 19. Februar 2022, 3:2 gegen Manchester City und Pep Guardiola..

Antonio Conte lacht über Pep Guardiola! Nach dem Last-Minute-Sieg von Tottenham gegen Manchester City zeigte sich Guardiola frustriert. Nun antwortete Conte mit einem Instagram-Video auf Guardiolas Konter-Aussagen.

Tottenhams Trainer Antonio Conte (52) lacht bei Instagram über Pep Guardiolas (51) Konter-Aussagen! Nach zwei Toren in der Nachspielzeit und dem späten 3:2 Siegtreffer bei Tabellenführer Manchester City am Samstag (19. Februar 2022), die seit Ende Oktober 2021 nicht mehr verloren hatten, regte sich ManCity-Trainer Guardiola über die Spielweise von Tottenham auf.

„Nachdem sie in Rückstand geraten waren, haben sie so tief und so kompakt verteidigt – es war unglaublich“, sagte Pep Guardiola sichtlich angefressen nach dem Spiel. Das Spiel habe Tottenham laut Guardiola nur durch eine defensive Spielweise und Konter gewonnen: „Sie haben viel Platz geschaffen, um Konterangriffe einzuläuten.“

Antonio Conte über Pep Guardiola: 
„Konterangriffe? Eher nicht.“

Alles zum Thema Premier League
  • DAZN Satte Preiserhöhung zur neuen Saison – hier kommt es für Fußballfans sogar noch härter
  • Bayern, BVB, Real & Co. Das sind die neuen Trikots der Top-Vereine – ein Klub setzt Anti-Trend
  • Vom Tower über Chelsea bis Harry Potter Die wichtigsten Tipps für den Familientrip nach London
  • Transfer-News Lukaku zurück zu Inter – Rekord-Abgang in Bochum: „Nie dagewesene Dimensionen“
  • Vorentscheidung um Meisterschaft? Nach Liverpool-Patzer: Manchester City überrollt Newcastle
  • Überraschende Zahlen Endlich offiziell: Haaland verlässt BVB im Sommer Richtung Premier League
  • FC Liverpool Chance auf Premier-League-Titel lebt – Sadio Mané erlöst Reds nach frühem Schock
  • Titelkampf in der Premier League Tennis-Vergleich: Guardiola warnt und erinnert an Madrid-Trauma
  • „Sehr besorgniserregend“ Darts-Star James Wade musste in Leverkusener Klinik – so ist sein Zustand
  • Wiedersehen mit 1. FC Köln? Arsenal verspielt vorzeitige Champions-League-Quali mit historischer Pleite

Antonio Conte, der die Pep-Aussagen so offenbar nicht stehen lassen wollte, konterte die Kritik auf seine eigene Art und Weise. Von den Sätzen angestachelt, holte er nach dem Spiel bei Instagram zum Gegenangriff aus!

Auf seinem Instagram-Profil ließ der emotionale Trainer ein Video für sich sprechen. Das Video, das alle drei Tottenham-Tore gegen Manchester City zeigt, unterlegte er mit den Worten: „Konterangriffe?! Eher nicht…“ und vollendete seinen Post mit drei Tränen-lachenden Emojis.

Instagram-Video widerlegt Aussagen von Pep Guardiola

Das Video soll jedem zeigen, dass keines der Spurs-Tore durch Konter gefallen ist. Das 1:0 durch Dejan Kulusevski (21) war ein schnell vorgetragener Angriff durch Ex-Bundesliga-Spieler Heung-min Son (29), aber offensichtlich kein Konter.

Auch beim 2:0 durch Harry Kane (28) spielte Tottenham zwar schnell von hinten raus, die Son-Flanke auf den Kopf von Kane konnte Manchester City aber einfach nicht verteidigen. Beim 3:2-Siegtreffer war es ebenfalls kein Gegenstoß nach Ballverlust, der zum Tor von Kane führte.

Frei nach dem Motto: „Wer zuletzt lacht, lacht am besten“, hatte Conte nach dem Spiel also gut lachen. Pep Guardiola und Manchester City haben nach der Niederlage nun wieder den FC Liverpool und Jürgen Klopp (54) im Nacken, der bis auf drei Punkte auf den Tabellenführer herankommen könnte. (mn)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.