+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

Achtung, wichtiger Rückruf bei LidlChips-Tüte könnte etwas völlig Falsches enthalten

Ein Unternehmen ruft Tortilla-Chips zurück.

Ein Unternehmen ruft Tortilla-Chips zurück.

Weil in einer Chips-Tüte ein falsches Produkt enthalten sein könnte, ruft eine belgische Firma die Artikel zurück. Verkauft wurden sie auch bei Lidl.

Wegen falsch einsortierter Chips hat die belgische Firma NV Snack Food Poco Loco bundesweit Tüten mit gesalzenen Tortilla-Chips zurückgerufen.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Tortilla-Chips mit Käsegeschmack enthalten seien, teilte das Unternehmen am Freitag (15. März) mit.

Rückruf: Chips könnten für Allergiker ungeeignet sein

Diese enthielten Milch und seien daher für Menschen mit einer Milchprotein-Allergie ungeeignet. Für Menschen ohne Milch-Allergie wäre der Verzehr allerdings kein Problem.

Alles zum Thema Lidl

Konkret geht es dabei um das Produkt „Snack Day gesalzene Tortilla Chips“ in der 300-Gramm-Packung. Die Losnummer lautet 34045 0421 und das Mindesthaltbarkeitsdatum 14. Dezember 2024.

Nach Angaben des Herstellers hat der betroffene Händler Lidl Deutschland die entsprechende Ware bereits bundesweit aus dem Verkauf genommen. Ausgenommen seien die Bundesländer Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland und Schleswig-Holstein.

Verbraucherinnen und Verbraucher können das betroffene Produkt auch ohne Vorlage des Kassenbons in den Supermärkten und Discountern zurückgeben. Der Kaufpreis werde ihnen erstattet, hieß es. (dpa/mg)