Lohnt sich das? Aldi verkauft iPhone – aber was heißt eigentlich generalüberholt?

iphone8_aldi

Das iPhone 8 (Foto von 2017) bietet Aldi ab 1. Juli 2021 im Online-Shop an. Es handelt sich dabei um ein generalüberholtes Gerät.

Mülheim – Wer auf der Suche nach einem neuen iPhone ist, beim Blick aufs Preisschild bislang aber stets abgewunken hat, dürfte am Donnerstag (1. Juli 2021) erneut in Versuchung kommen. Dann bietet Aldi in seinem Online-Shop das iPhone 8 zum Preis von 299 Euro an. Aber ist das wirklich ein Schnäppchen?

  • Aldi verkauft ab dem 1. Juli iPhone 8
  • Ist das wirklich ein Schnäppchen?
  • iPhone 8 bei Aldi ist generalüberholt – was heißt das?

Aldi verkauft iPhone 8 für 299 Euro – lohnt sich der Kauf?

299 Euro klingen auf den ersten Blick nach einem günstigen Preis für ein iPhone. Das Gerät, das Ende 2017 vorgestellt wurde, war damals das Apple-Flaggschiff – und ist immer noch ein gutes Gerät. Die Leistung ist mit vielen Mittelklasse-Smartphones vergleichbar. Der große Vorteil: Nicht so wie beim iPhone 6 gibt es für das iPhone 8 weiterhin Updates.

Alles zum Thema Apple
  • Preissturz bei Apple AirPods Aktuell ab 125 Euro bei Amazon, Saturn & Co.
  • Auf Kölner Straßen unterwegs Apple will beliebten Dienst verbessern, so funktioniert es
  • iPhone Entsperren mit Maske funktioniert jetzt – neue Emojis sind da
  • Schauen Sie mal genau hin Apple-Chef stellt iPhone-Neuheit vor und trägt am Handgelenk ein besonderes Zeichen
  • Apple Event März 2022 Gibt es jetzt ein ganz billiges iPhone für alle?
  • Heiße Fotos Vanessa Mai provokant in Leder-BH – „Bereit für den nächsten Schritt?“
  • Harry und Meghan Daran ist ihre Beziehung fast zerbrochen
  • Die besten Bluetooth-Kopfhörer Großer Preisunterschied bei Testsiegern von Stiftung Warentest
  • Skurrile Kampagne in China Beliebte Schwulen-Dating-App plötzlich aus App-Stores verschwunden
  • Die müssen Sie kennen Sieben Kryptowährungen mit Potenzial für 2022

Übrigens: Aldi hatte das iPhone 8 bereits Ende April im Sortiment – für 349 Euro. Jetzt kostet es 299 Euro. Klingt verlockend. Doch so ganz frisch ist das iPhone 8 nicht mehr.

iPhone 8 bei Aldi: Das kann das Apple-Gerät

Hier ein paar technische Fakten:

  • Verbaut ist der A11-Bionic-Chip des Herstellers, dazu gibt es 2 GB RAM. Relativ wenig, aber iOS kommt auch mit wenig Arbeitsspeicher gut klar.
  • Das iPhone 8 besitzt ein 4,7 Zoll großes Retina-Display mit 1334×750 Pixeln Auflösung.
  • Kamera: 12 MP iSight Rückkamera mit Autofokus und Bildstabilisator
  • Nach IP67-Standard wasserfest
  • Wie das iPhone X besitzt das iPhone 8 bereits die kabellose Ladefunktion

Der Haken an dem vermeintlichen iPhone-Schnäppchen: Es handelt sich bei dem Aldi-Angebot um ein generalüberholtes Apple-Smartphone.

Dazu schreibt Aldi auf seiner Homepage: „Die Geräte werden komplett zerlegt, auf Einzelkomponentenbasis geprüft und gereinigt. Fehlerhafte Komponenten werden durch Originalteile ersetzt und die Geräte wieder neu zusammengesetzt.“ Heißt: Das Gerät wurde schon einmal geöffnet.

Aldi-iPhone: Auch andere Anbieter mit generalüberholten Geräten

Auch andere Händler bieten generalüberholte iPhone-8-Geräte an. Bei Amazon gibt es das Smartphone beispielsweise ab 200 Euro für die 64-GB-Version. Rund 100 Euro günstiger. 

Laut Amazon werden über die Plattform ausschließlich „Renewed“-Geräte verkauft. Die werden zuvor optisch inspiziert und auf ihre Funktionalität getestet.

Und bei rebuy gibt es ein generalüberholtes iPhone-8-Gerät mit ähnlicher Ausstattung und Garantie ab 220 Euro. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.