Großeinsatz in Bonn Zeuge meldet Person im Rhein – jetzt traurige Nachricht

Häme oder Humor? Billig-Airline macht sich öffentlich über eigene Fluggäste lustig

Ein Ryanair-Flugzeug bei der Landung auf dem Flughafen Köln-Bonn im Juni 2022.

Ein Ryanair-Flugzeug bei der Landung auf dem Flughafen Köln-Bonn im Juni 2022.

Selbstironie und Memes – im Internet probieren auch große Unternehmen gerne mal den neusten Trend aus. Eine große Airline könnte jetzt aber einen Schritt zu weit gegangen sein. 

Die kurzen Videos auf der Plattform TikTok haben Millionen Klicks. Sie werden tausendfach kommentiert. Aber dahinter steckt ausnahmsweise mal kein Influencer. Stattdessen: Ein Bild von einem Flugzeug mit menschlichen Augen und Mund. Das ist der bizarre neue Star auf TikTok.

Die Rede ist von Ryanair. Das Unternehmen hat ein Video hochgeladen, mit dem es zu weit gegangen sein könnte: Zu sehen ist ein Flugzeug, das sich hämisch freut. Den Grund verrät der Text: „When you realize that no matter how much they complain, they will always fly with you“, zu deutsch: „Wenn dir klar wird, dass sie immer mit dir fliegen werden, egal wie viel sie sich beschweren“.

Ryanair: TikTok-Video der Airline sorgt für Aufregung

Das ganze ist ein Marketinggag der Billig-Airline Ryanair. Diese hat bereits seit zwei Jahren einen eigenen TikTok-Account – und der läuft richtig gut!

Alles zum Thema Ryanair

Von Anfang an war der seltsame Kanal ein Erfolg auf der Plattform, die hauptsächlich von Jugendlichen genutzt wird. Schon die ersten Videos hatten mehr als 200.000 Aufrufe. Die meisten Clips haben noch mehr.

Der Inhalt trieft vor Ironie und Selbstironie. Ziel sind meist die Passagiere: Schlabberoutfit, stinkende Füße und der schlafende Sitznachbar, der einem auf die Schulter sabbert. Die eigenen Kunden und Kundinnen werden gnadenlos auf die Schippe genommen.

Das neueste Video hat jedoch einen besonders empfindlichen Nerv getroffen. Die Kommentarspalte füllte sich schnell. Die Meinungen der User gehen dabei auseinander: 

  • „Geschäftsmodell: Ausbeutung der Mitarbeiter. Marketingstrategie: die niedersten Instinkte des Menschen. Kann man machen. Ist dann halt Ryanair.“
  • „Haben sie nicht gemacht.“
  • „Ryanair beste, hatte weniger Verspätung als mit Lufthansa 😂😂“
  • „Hatte nie Probleme mit Ryanair. 🥰“
  • „Wenn ich mit Ryanair fliege, komme ich nicht 4 Stunden früher, sondern 4 Stunden später zum Flughafen, um meinen Flug rechtzeitig zu erwischen. 😂“

Egal, was man von der ungewöhnlichen Marketingstrategie der Fluggesellschaft hält, eines wird klar: Sie funktioniert. 1,7 Millionen Menschen folgen dem Ryanair-Account auf TikTok, manche Videos haben mehrere Millionen Aufrufe. Das ganze für, vermutlich, nicht allzu viel Geld. Und bei so frechen Videos ist Aufmerksamkeit quasi garantiert. (bcr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.