Schon ab Donnerstag? Bundesland kündigt Lockdown für Ungeimpfte an

1950er und 60er Gute alte Zeit – so vornehm war Fliegen früher

flugzeug_airlineratings (2)

Eine Stewardess verteilt Zeitungen an die Gäste.

Was war das noch für eine Zeit in den 1950ern und 60ern, als Fliegen etwas Besonderes war? Als ein Flugticket von London nach Australien so viel kostete wie ein durchschnittliches Gehalt von 55 Wochen?

Es war die Zeit, in der Fliegen nur etwas für Reiche, Filmstars, Top-Geschäftsleute und Politiker war: Für Menschen, die sich keine Sorgen ums Bezahlen machen mussten. Es war die Zeit, in der man sich für eine Flugreise schick machte – schließlich wusste man nie, wen man an Bord treffen würde, zum Beispiel Stars wie Marilyn Monroe, Audrey Hepburn oder Gregory Peck.

Passagiere wurden rundum versorgt

Für Damen war es daher angesagt, Perlen, Hüte und Pelze aus dem Schrank zu holen, während für Herren teure italienische Anzüge das standesgemäße Outfit im Flieger waren. Glamour verlieh dem Fliegen auch die Tatsache, dass die Passagiere direkt über einen edlen Teppich auf dem Rollfeld die Maschine betraten. Im Flugzeug selbst konnten sich die Fluggäste nicht über zu wenig Beinfreiheit beklagen und Flugbegleiterinnen kümmerten sich fürsorglich um die Gäste.

Die Webseite AirlineRatings, auf der Urlauber die Sicherheit von Fluggesellschaften nachlesen können, hat nun alte Fotos aus dieser Zeit herausgesucht, die von Experten restauriert wurden und uns auf diese Weise heute zeigen, wie Fliegen früher war. (kkl)

flugzeug_airlineratings (1)

Vitamine halten fit: Eine Flugbegleiterin versorgt diese Herren mit Obst.

flugzeug_airlineratings (10)

Vor dem Flug ging es für viele Damen noch zum Friseur.

flugzeug_airlineratings (11)

Gemütliche Runde am Tisch: Eine Stewardess serviert den Passagieren eine Mahlzeit.

flugzeug_airlineratings (12)

Beste Garderobe: So flogen Damen und Herren stilecht.

flugzeug_airlineratings (13)

Etwas zu trinken für eine junge Dame: Eine Flugbegleiterin versorgt ein Mädchen.

Nächste Seite: Mehr Bilder von den Anfängen des Fliegens.

flugzeug_airlineratings (14)

Bitte lächeln: ein Mädchen fotografiert seinen Vater und macht Erinnerungsbilder.

flugzeug_airlineratings (3)

Früher waren Stewardessen dafür zuständig, die Jacken und Mäntel der Passagiere fein und säuberlich aufzuhängen.

flugzeug_airlineratings (4)

Malbuch statt Tablet: Ein Mädchen vertreibt sich die Zeit an Bord mit Buntstiften.

flugzeug_airlineratings (5)

Mit einem Drink in der Hand reist es sich gleich viel besser.

Nächste Seite: Mehr Bilder von den Anfängen des Fliegens.

flugzeug_airlineratings (6)

Ein Glas Wasser für den jungen Herrn: Eine Stewardess kümmert sich um eine Familie.

flugzeug_airlineratings (7)

Mit Hut und Handschuhen: Vor 60 Jahren war Fliegen ein Event.

flugzeug_airlineratings (8)

Heute undenkbar, früher normal: Die Raucher-Lounge diente als Treffpunkt im Flugzeug.

flugzeug_airlineratings (9)

Geht es noch glamouröser?: Roter Teppich auf dem Rollfeld

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.