„Hier sind wirklich alle krank“Auf Aida-Kreuzfahrt: Passagier stinksauer über Verhalten an Bord

Das Kreuzfahrtschiff „AIDAnova“ liegt im Kreuzfahrtterminal der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, hier im Januar 2022.

Ein Passagier bemängelt das Fehlverhalten anderer Schiffsgäste an Bord des Kreuzfahrtschiffs „AIDAnova“, hier im Januar 2022.

Empörung macht sich breit auf dem Kreuzfahrtschiff „AIDAnova“. Die Rede ist vom Fehlverhalten einiger Gäste – was einen Passagier so richtig auf die Palme bringt. 

von Jana Steger (JS)

Eine Kreuzfahrt soll eine Zeit der Entspannung und des Genusses. Dennoch gibt es immer wieder Beschwerden über das Verhalten einiger Gäste an Bord.

Von Liegereservierungen bis hin zu übermäßigem Alkoholkonsum im Restaurant – auf Kreuzfahrtschiffen scheinen einige Reisende die Grenzen des Anstands zu überschreiten, wie ein aktueller Vorfall an Bord der „Aida Nova“ zeigt. 

Aida-Kreuzfahrt: Passagier beschwert sich über Fehlverhalten anderer Schiffsgäste

In einem TikTok-Video hielt ein Passagier seine Eindrücke von der „AIDAnova“ fest, zeigte unter anderem das Buffet sowie Veranstaltungen an Bord. Trotz seiner anfänglichen Begeisterung gibt es ein Problem, das den TikToker enorm stört.

Alles zum Thema Aida

1
/
4

„Auf dem Schiff hier sind wirklich alle krank“, klagte er in dem Video und bezeichnete die Situation als „kompletten Hotspot“. Die Schuld sehe der Passagier jedoch eher weniger bei dem Kreuzfahrtschiff selbst. Vielmehr bemängelte der TikToker das Verhalten anderer Gäste an Bord. 

Hier das TikTok-Video des AIDAnova-Passagiers ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform TikTok, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform TikTok angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

So schilderte der junge Mann einen Vorfall, der ihm selbst widerfahren sei: „Ihr müsst euch vorstellen, ich gehe hier diesen Gang entlang. Da stand eine Frau und sie liest gerade ihre Broschüre durch. Ich gehe an ihr vorbei, sie schaut mich langsam an und hustet mir vollkommen ins Gesicht!“

Das Verhalten bezeichnete der Passagier sogar als „richtig frech und unangenehm“. Seiner Erzählung zufolge husteten die Schiffsgäste an Bord überall: beim Essen, im Flur und sogar beim Schwimmen. „Ich weiß, da kann niemand was für“, gab er zu. Dennoch wünsche er sich bessere Manieren.

Hier an unserer Umfrage teilnehmen:

„Man könnte eine Maske aufsetzen oder zumindest darauf achten, in die Armbeuge zu husten“, äußerte der Passagier seinen Wunsch. In den Kommentaren unter dem Video fand sich viel Zuspruch. „Bei uns auf dem Rückflug von der Aida hatte jeder zweite Husten“, berichtete unter anderem eine ehemalige Passagierin.

Eine andere Frau schrieb: „Also wir sind am Samstag mit Corona von der ‚AIDAnova‘ runter… Hoffe, du bleibst verschont!“ Demnach sei es für Urlaubende mit Krankheitssymptomen an Bord ratsam, sich entsprechend zu verhalten, um andere Reisende nicht anzustecken.