Saugefährlich Briefkasten mitten auf der Autobahn – was soll das denn?

Ein weißer Briefkasten steht am 19. Januar 2022 zwischen vorbeifahrenden Autos auf dem Mittelstreifen der A20. Der Briefkasten gibt Autofahrern Rätsel auf.

Ein weißer Briefkasten steht am 19. Januar 2022 zwischen vorbeifahrenden Autos auf dem Mittelstreifen der A20. Der Briefkasten gibt Autofahrern Rätsel auf.

Ein Briefkasten auf der Autobahn gibt Rätsel auf. Doch es gibt eine logische Erklärung...

Ein Briefkasten, mitten auf der Autobahn – gibt's nicht? Doch, zum Beispiel auf der Autobahn 20 in der Nähe von Bad Segeberg in Schleswig-Holstein.

Dort steht tatsächlich ein kleiner weißer Briefkasten. Aber wer schmeißt denn da jemals Post ein? Schließlich steht der Briefkasten nicht irgendwo am Rand der Autobahn, sondern auf dem Mittelstreifen zwischen den vorbeirasenden Autos. Den zu erreichen, ist extrem gefährlich. 

Weißer Briefkasten auf der Autobahn – das steckt dahinter

Also, was soll der Briefkasten auf der Autobahn? Des Rätsels Lösung: Es handelt sich nicht um einen gewöhnlichen Briefkasten, vielmehr landen dort Verkehrssicherungsprotokolle. Dabei handelt es sich um wichtige Hinweise zur Sicherheit einer Baustelle auf der Autobahn.

Heißt: Täglich werden die Baustellen überprüft. Anschließend wird der Zustand protokolliert. Das angefertigte Protokoll landet dann in dem besagten weißen Briefkasten. Ein Außendienstmitarbeiter der Baufirma leer dann regelmäßig den Kasten.

Auch auf anderen Autobahnbaustellen findet man solche toten Briefkästen. Zum Glück stehen sie nicht immer an einer so gefährlichen Stelle. (mt/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.