Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ungewohnter Name Das Möbelhaus Dänisches Bettenlager heißt ab Herbst anders

Das Dänische Bettenlager wird in Deutschland umbenannt. Ab Herbst 2021 heißt es dann JYSK.

Das Dänische Bettenlager wird in Deutschland umbenannt. Ab Herbst 2021 heißt es dann JYSK.

Köln. Das Möbelhaus Dänisches Bettenlager mit der Gans im Logo gibt es schon seit 1984 in Deutschland. Nun hat sich das Unternehmen entschieden, den Namen zu ändern.

Wobei es sich nicht um eine richtige Namensänderung handelt. Vielmehr geht es um Deutschland.

Dänisches Bettenlager heißt bald JYSK

Denn seit der Eröffnung heißen die Filialen nur in Österreich und Deutschland so. In anderen Staaten laufen sie unter dem Namen JYSK. Der Gründer der Möbelhauskette Dänisches Bettenlager, Lars Larsen, starb am 19. August 2019.

Bereits im Oktober 2020 wurden alle Filialen in Österreich in JYSK umbenannt. Jetzt soll Deutschland folgen. Im Herbst 2021 wird dann auch bei uns aus dem Dänischen Bettenlager JYSK, das gab vor kurzem das Unternehmen bekannt.

Dänisches Bettenlager: Was heißt JYSK?

Und was bedeutet JYSK? Der Name kommt aus dem Dänischen und bedeutet „jütisch“. Das Jütland beziehungsweise Jylland befindet sich im westlichen Teil Dänemarks – auf der Kimbrischen Halbinsel. Das Jütland erstreckt sich von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Landspitze Grenen nördlich von Skagen.

Das Unternehmen verspricht in einer Mitteilung, dass sich für die Kunden in Deutschland durch die Namensanpassung keinerlei Veränderungen ergeben.

Dänisches Bettenlager mit Rekordumsatz trotz Corona

Weiter heißt es: Das Dänische Bettenlager habe im letzten Geschäftsjahr trotz der Corona-Pandemie in Deutschland einen Rekordumsatz in Höhe von 1,128 Mrd. Euro erzielt.

In Deutschland gibt es derzeit rund 970 Filialen, die jetzt alle umbenannt werden müssen.

Insgesamt umfasst das Filialnetz von JYSK über 3000 Stores mit 26.500 Mitarbeitern in 51 Ländern. Die erste Bettenlager-Filiale wurde 1979 in Dänemark eröffnet. (mt)