Lebensmittel-Warnung TK-Produkt wegen Bakterien zurückgerufen – schlimme Erkrankungen möglich

„TV total Wok WM“ 2022 Elton macht fiesen Witz über Evelyn Burdecki – Publikum lacht 

Moderator Elton im Gespräch mit Manni Ludolf.

Elton moderierte die 14. Wok WM im nordrhein-westfälischen Winterberg. 

Am Samstagabend (12. November) kehrte die „TV total Wok WM“ zurück auf die TV-Bildschirme. Moderator Elton konnte sich während der Live-Sendung einen gemeinen Seitenhieb über TV-Star Evelyn Burdecki nicht verkneifen. 

Es geht wieder los! Sieben Jahre lang stand die Piste in der Eis-Arena in Winterberg still. Nun stellten sich fast 50 Prominente aus elf Ländern der großen Herausforderung und nahmen an der 14. WOK WM in der nordrhein-westfälischen Kleinstadt teil. 

Die Athletinnen und Athleten traten jeweils in Einzel- und Vierer-Teams gegeneinander an. Mit dabei waren unter anderem Promis wie Lucas Cordalis, Luca Hänni, Filip Pavlovic und Paul Janke. 

„TV total WOK WM“: TV-Star Evelyn Burdecki zieht sich Gehirnerschütterung zu 

Moderiert wurde die Sendung von unter anderem von Sophia Thomalla (33) und „Schlag den Star“-Moderator Elton (51). Letzterer machte eine fiese Bemerkung über Evelyn Burdecki (34), die verletzungsbedingt nicht an der Sendung teilnehmen konnte. 

Alles zum Thema Evelyn Burdecki

Beim Training für die Sendung prellte sich die Blondine nämlich ihre Nase und zog sich eine Gehirnerschütterung zu. Dies nahm Moderator Elton zum Anlass, um einen fiesen Witz über die 34-Jährige zu reißen. 

„TV total Wok WM“: Elton macht sich über Evelyn Burdecki lustig

„Nur wo auch etwas drin ist, kann auch etwas erschüttert werden“, scherzte Elton über die Gehirnerschütterung des TV-Stars und sorgte damit für Gelächter beim Publikum vor Ort.

„Es sieht einfach auch lustig aus“, fügte der Moderator hinzu, während das Video vom Burdeckis Sturz eingeblendet wurde.

Wenig später ruderte Elton jedoch wieder zurück: „Evelyn, es tut mir leid, dass wir hier lachen. Gute Besserung“, so der Moderator. Als Ersatz für die Reality-TV-Kandidatin ging Dschungelkönig Filip Pavlovic an den Start. 

Seine Teilnahme verlief aber nicht allzu erfolgreich: Bereits nach der ersten Runde musste Pavlovic genauso wie Paul Janke das Feld räumen – sie waren unter den zehn Teilnehmern und Teilnehmerinnen am langsamsten. (jhd) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.