Unfall auf der A4 Mini-Van überschlägt sich – mehrere Personen verletzt

Kohle futsch Willi Herren: Woher die Schulden kommen, wie er sie loswerden will

MDS-EXP-2016-04-21-71-98408194_2

Der Kölner Party-Sänger Willi Herren. Unser Foto stammt aus dem Jahr 2015.

Köln – Dieser Artikel wurde zuletzt am 10. Juni 2020 um 19.07 Uhr aktualisiert.

Jahrelang machte Schlagersänger Willi Herren (44) gutes Geld mit seiner Musik. Seit der Corona-Krise ist es jedoch sehr ruhig um ihn geworden.

Der Ballermann ist geschlossen und Auftritte lassen auf sich warten. 2020 läuft alles aus dem Ruder – das setzt den Sänger endgültig in die Schuldenfalle.

Schlager-Star Willi Herren in der Schuldenfalle

Alles zum Thema Willi Herren
  • Jasmin Herren Reality-Star kündigt Comeback an – aber Jugendsünden gehören der Vergangenheit an 
  • Witwe von Willi Jasmin Herren: Neuer Mann in ihrem Leben?
  • Todestag von Willi Herren Tochter Alessia schreibt sich alles von der Seele
  • Willi Herren Todestag jährt sich zum ersten Mal – doch es gibt Ärger um sein Grab
  • Jasmin Herren Fiese Vorwürfe nach dem Tod von Ehemann Willi – jetzt wehrt sie sich
  • Dschungelcamp 2022 Willi Herrens Familie zu Jasmins Aus – „Das Ganze muss aufhören“
  • Dschungelcamp 2022 Jasmin Herren über Morddrohungen und Fischköpfe im Briefkasten
  • Dschungelcamp 2022 Promis verstoßen gegen Regeln von RTL – das hat drastische Folgen
  • Zoff geht weiter Nach Todes-Details im Dschungel: Willi Herrens Schwester mit deutlichen Worten gegen Jasmin
  • Dschungelcamp 2022 Jasmin Herren enthüllt Grund für Willis Tod

Der Ex-„Sommerhaus der Stars”-Kandidat muss sich geschlagen geben. Die Finanzen spielen einfach nicht mehr mit.

Hier lesen Sie mehr: Willi und Jasmin Herren: Nach diesem Auftritt kam das Aus

Am 7. Mai 2020 wurde unter dem Aktenzeichen „70c IN 118/20” ein Hauptinsolvenzverfahren vor dem Amtsgericht Köln eröffnet. „Forderungen der Insolvenzgläubiger sind bis zum 01.07.2020 (...) anzumelden“, heißt es dort.

Corona-Krise: Mega-Rückschlag für Willi Herren 

Wegen der Corona-Krise ist der Party-Sänger in eine große Krise gestürzt. Schon im März gestand Willi Herren gegenüber RTL: „Ich stehe echt vor der Situation, zu überlegen, zum Amt zu gehen und Zuschuss zu beantragen.”

Herrens Management erklärte am Mittwochnachmittag auf EXPRESS-Nachfrage: 

Herren habe sich gewünscht, alle Gläubiger auszuzahlen und sei auch auf einem guten Weg gewesen. Dann kam Corona.

Weiter heißt es: „Die Corona-Krise und die ihm dadurch ausgefallenen Engagements – Willi hat in einem 'normalen' Jahr bis zu 250 Auftritte als Sänger – machen es ihm unmöglich, den bislang gegangenen Weg fortzuführen.“

Willi Herren: „Gesetzliches Schuldenbereinigungsverfahren“

Auf Rat eines Anwalts habe er sich daher für ein „gesetzliches Schuldenbereinigungsverfahren“ entschieden. Heißt: Allen Gläubigern wird ein Zahlungsangebot gemacht. Der große Unterschied zu einer Privatinsolvenz liegt darin, dass der Schuldner hier selbst Zahlungangebote an die Gläubiger machen kann und dies nicht dem Insolvenzgericht überlassen ist.

Willis Manager: „Gerne wäre er seinen jahrelangen Weg zu Ende gegangen. Doch diese unvorhersehbare Entwicklung lässt ihm nur diesen einen Entschluss.“ (cg, sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.