Vorübergehend geschlossenHeftiges Unwetter trifft Café von Anne Wünsche – „wir stehen unter Wasser“

Anne Wünsche posiert für die Kameras.

Anne Wünsche, hier auf der Erotikmesse „Venus“ im Oktober 2023, kämpft mit den Folgen eines Unwetters in Berlin.

Ein heftiges Unwetter hat am Mittwoch in Berlin gewütet – und traf auch das Café von Influencerin Anne Wünsche.

von Klara Indernach (KI)

Ein heftiges Unwetter ist am Mittwochvormittag (10. Juli) über Berlin gezogen. Es blitzte und donnerte – mit Folgen. Auch für Influencerin Anne Wünsche (32): Ihr Glitzer-Café muss vorübergehend schließen.

„Wir müssen heute und sicher auch morgen schließen“, verkündete die Unternehmerin in ihrer Instagram-Story. Dort teilte sie auch Fotos. Darauf zu sehen ist, wie das Café unter Wasser steht.

Anne Wünsche: „Aus dem Abfluss kommt Wasser aus der Spüle und die Sicherungen sind raus“

Anne Wünsche schrieb weiter: „Wir stehen unter Wasser. Aus dem Abfluss kommt Wasser aus der Spüle und die Sicherungen sind raus.“ Bedeutet: Zusätzlich gibt es im Café keinen Strom.

Der Deutsche Wetterdienst hatte vor dem Unwetter gewarnt, das Sturmböen und Starkregen mit bis zu 40 Litern pro Quadratmeter mit sich bringen sollte. Zu viel für das Glitzer-Café im Szene-Bezirk Prenzlauer Berg.

Auch lesen: Anne Wünsche zieht Schlussstrich und kündigt Veränderung an

Anne Wünsche betreibt das Café seit mehr als einem Jahr. Hinter der Theke steht sie allerdings nicht.

Hättest du das gewusst?

Diese Promis wurden in Köln geboren

1/6

Nun geht es daran, die Schäden zu beseitigen und aufzuräumen. Anne Wünsche lässt sich die Laune trotzdem nicht verderben. In ihrer Instagram-Story stellte sie klar: „Wenn es einmal dicke kommt, dann richtig. Ich bleibe aber optimistisch.“

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Luisa Stickeler) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.