Stinkefinger für Putin Madonna poltert im Video: „Habe mir deine Lügen angehört“

Popsängerin Madonna, hier im Jahr 2019, hat in einem Videoclip mit Wladimir Putin abgerechnet.

Popsängerin Madonna, hier im Jahr 2019, hat in einem Videoclip mit Wladimir Putin abgerechnet.

Alptraumhafte Szenen von Krieg und Gewalt: Madonna hat in einem Video-Clip mit Russlands Präsident Wladimir Putin abgerechnet. Der Clip geht viral.

Ihr Bild ging um die Welt: Die Kiewerin Natali Sewriukowa steht entsetzt vor Ruinen. Pop-Star Madonna bettete jetzt ihr Foto in dem neuen Videoclip „Can’t take it“ ein, stellte dazu alptraumhafte Szenen von Krieg um Kiew, Leichen und Explosionen, Ukraine-Schlachtplänen, Putin und einem tobenden Hitler.

Madonna zeigt Richtung Wladimir Putin den Stinkefinger und kommentiert: „Russlands sinnlose und giergetriebene Invasion in der Ukraine muss gestoppt werden!“

Natali Sewriukowa schlägt sich die Hände vors Gesicht. Am 25. Februar 2022 steht sie neben ihrem Haus nach einem Raketenangriff.

Natali Sewriukowa schlägt sich die Hände vors Gesicht. Am 25. Februar 2022 steht sie neben ihrem Haus nach einem Raketenangriff.

Madonna rief ihre Follower dazu auf, den Menschen in der Ukraine humanitäre Hilfe zu leisten. Den Aufruf verband sie mit einem Link auf die Hilfsorganisation „Gobal Citizen“.

Alles zum Thema Madonna

Der Clip hatte Sonntag auf Instagram über 12,4 Millionen Aufrufe (Stand 16 Uhr). Im Video lässt die Pop-Ikone keinen Zweifel daran, wem die Geste des ausgestreckten Mittelfingers gilt. Die 63-Jährige singt die Zeilen „I've listened to your lies and all your stories. And I can't take it anymore.“ („Ich habe mir deine Lügen und all deine Geschichten angehört. Und ich ertrage es nicht mehr.“)

Zum Schluss richtet sich Madonna an den Präsidenten der Ukraine und versichert ihm: „Wir unterstützen Sie, Präsident Selenskyj! Wir beten für Sie und Ihr Land! Gott segne euch alle!“ (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.