„TV total“ Sebastian Pufpaff attackiert Erdogan und Putin mit drastischen Worten – „Diktatoren-Gipfeltreffen“

Comedian Sebastian Pufpaff sitzt in der der Kulisse der Comedyshow „TV total“ (undatierte Aufnahme).

Comedian Sebastian Pufpaff (hier auf einer undatierten Aufnahme) moderiert seit November 2021 die ProSieben-Show „TV total“. 

Vor der Sommerpause von „TV total“ ist Moderator Sebastian Pufpaff noch einmal so richtig streitlustig: Diesmal knöpft er sich den russischen Präsidenten Putin sowie seinen türkischen Amtskollegen Erdogan vor. 

Jetzt ist erstmal Schluss: Am Mittwochabend (27. Juli) verabschiedete sich die beliebte ProSieben-Show „TV total“ mit der vorerst letzten Ausgabe in die Sommerpause.

Vorher legte Moderator Sebastian Pufpaff (45) in der Show aber noch einmal so richtig los. Der „TV total“-Host hatte nämlich ordentlich ein Hühnchen zu rupfen.

„TV total“: Sebastian Pufpaff knüpft sich Erdogan und Putin vor

Unter der Woche hatten sich der russische Präsident Wladimir Putin (69) sowie sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan (68) in der iranischen Hauptstadt Teheran mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani (73) getroffen.

Alles zum Thema Sebastian Pufpaff

Die drei Präsidenten wollten sich hier über die Lage im Bürgerkriegsland Syrien beraten. Sebastian Pufpaff hält von dieser Zusammenkunft offenbar überhaupt nicht – und schießt bei „TV total“ mit scharfen Worten gegen die drei Politiker. Besonders Wladimir Putin bekommt dabei sein Fett weg. 

Das Gipfeltreffen der drei Präsidenten bezeichnet Sebastian Pufpaff zunächst gewohnt bissig als „Diktatoren-Gipfeltreffen“. Doch dann wird der Moderator sogar richtig beleidigend: „Alle Sp...granaten unter einem Dach“. 

Und damit ist noch nicht Schluss. Sebastian Pufpaff zeigt dem Publikum einen kurzen Einspieler: Dabei handelt es sich um ein Video des Treffens, was anschließend viral ging.

„TV total“: Sebastian Pufpaff ätzt gegen Putin: „Durchgeknallte Kampfmaschine“

Es zeigt Wladimir Putin, der vor dem Beginn einer Pressekonferenz etwa eine Minute lange auf seinen türkischen Amtskollegen Erdogan warten muss, da dieser sich offenbar verspät. Während Putin auf Erdogan wartet, steht er etwas verloren in der Gegend herum. 

„So sieht das dann aus, wenn man eine total durchgeknallte Kampfmaschine erstmal eine komplette Minute warten lässt“, kommentiert „Puffi“ das Geschehen.

„TV total“: Sebastian Pufpaff mit harten Vorwürfen gegen Putin

Und es geht noch weiter: „Ich glaube, wenn Putin eins hasst, dann ist es warten. Und Frieden“, schießt Sebastian Pufpaff weiter gegen den russischen Präsidenten.

Die kurze Szene endet schließlich mit einem bitterbösen Witz des Moderator: „Ich glaube, Putin hat schon Menschen für weitaus weniger vergiftet.“ (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.