Ausschreitungen in Nizza Kölner Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen FC-Chaoten

Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln

Das YouTuber-Paar Julian „Julienco“ Claßen und Bianca „Bibi“ Claßen (hier 2018): Beide waren das Traumpaar für eine ganze Generation. Die Nachricht über ihre Trennung nimmt viele junge Menschen mit.

Das YouTuber-Paar Julian „Julienco“ Claßen und Bianca „Bibi“ Claßen (hier 2018): Beide waren das Traumpaar für eine ganze Generation. Die Nachricht über ihre Trennung nimmt viele junge Menschen mit.

Die Trennung von Bibi und Julian – für viele ältere Menschen scheint es rätselhaft, warum ausgerechnet diese beiden derzeit für so viel Trubel sorgen. Doch sie waren für eine ganze Generation das Traumpaar, mit dem so viele Hoffnungen verknüpft waren. Unsere Autorin (23) erklärt, warum genau diese Trennung so viel auslöst.

Mit der Trennung des YouTube-Traumpaares verschwinden alle Hoffnungen. Drei Wochen lang herrschte Funkstille auf allen Kanälen. Dann verkündete Julian Claßen via Social-Media die Trennung von ihm und seiner Frau Bianca.

Ende, aus. Das Traumpaar ist Geschichte. Diese Verkündung sorgte in den letzten Tagen für viele Emotionen bei einer ganzen Generation.

„BibisBeautyPalace“ und „Julienco“, so heißen ihre YouTube-Accounts – für viele waren sie das Power-Paar.

Alles zum Thema Trennung

Die beiden bauten sich in den vergangenen Jahren ein Imperium auf – mithilfe von YouTube, Instagram und der eigenen Beauty-Marke „Bilou“ mauserten sie sich zu einem der erfolgreichsten und einflussreichsten Paare in Deutschland. Einflussreich vor allen Dingen für die Generation um die 20 bis 30 Jahre.

Und auch, wenn man die beiden bisher nicht kannte, kommt man derzeit kaum um die Schlagzeilen rund um ihre Trennung herum. Doch warum sorgt das Scheitern dieser Ehe für so viel Aufsehen?

Trennung von Bibi und Julian: Im 2012 ging alles los

Vor einer Dekade, im Jahr 2012, startete die Wahlkölnerin mit ihrem Kanal „BibisBeautyPalace“ auf der damals noch jungen Video-Plattform YouTube. Der Beginn einer neuen Ära. In den nächsten Jahren entwickelte sich eine neue Berufsgruppe: YouTuberinnen und YouTuber. Sie treten als Vorbilder auf, zeigen Szenen aus ihrem Alltag, ihrem Leben, sagen, was sie mögen oder hassen. Sie gewinnen immer mehr an Einfluss für viele Millionen junge Menschen – Influencerinnen und  Influencer  sind geboren.

Wie der Name von Bibis Account schon vermuten lässt, sind es vor allem Tipps rund um Beauty und Schminke, die die Zuschauerinnen und Zuschauer hier von ihr hören wollen. Später dann folgte reichlich „Couple-Content“ – Videos mit ihrem damaligen Freund Julian Claßen.

Die 29-Jährige war auch alleine bereits sehr erfolgreich, doch erst zusammen mit „Julienco“ entstand ein wahres YouTube-Imperium – vor den Augen der „Generation Z“. Es entstand eine Medien-Nische, die es so vorher noch nie gegeben hat.

Bibi und Julian: Zwei Idole der „Gen Z“

Wer der „Gen Z“ angehört, kam in den Jahren 2012 bis 2015 kaum an YouTube vorbei. Die Plattform war neu, sie war cool und sie war bis dato eine elternfreie Zone. Ein enormer Vorteil für viele pubertierende Jugendliche.

Als spätes Neunziger-Kind habe ich die Anfänge von YouTube live miterlebt. YouTuberinnen und YouTuber waren die neuen Vorbilder – für jeden war irgendwie etwas dabei.

Ich kenne das Imperium rund um das einstige „Power-Couple“ also bereits seit zehn Jahren, obwohl ich die beiden seit längerer Zeit nicht mehr aktiv verfolgt habe. Sie waren trotzdem immer irgendwie da.

Dementsprechend nüchtern war noch meine Reaktion auf die Social-Media-Pause auf den Kanälen der beiden. Doch als dann von Trennung die Rede war, nahm es mich mit, ich war irgendwie betroffen.

Bibi und Julian: Nach Trennung zerplatzte eine rosarote Traum-Blase

Als ich das Trennungsstatement gesehen habe, zerplatzte plötzlich eine rosarote Traumblase. Und plötzlich entstand ein Gefühl, das Liebeskummer nicht unähnlich ist. Und irgendwie ist es das ja auch: Ich trauere um meine Illusion der Liebe.

Die Trennung war auch in den meisten Freundesgruppen Thema, selbst wenn nur noch die wenigsten von ihnen aktiv auf den YouTube-Seiten von damals unterwegs sind. Auch in den sozialen Netzwerken waren die Reaktionen überragend. Viele Userinnen und User äußerten, dass ein Teil ihrer Kindheit bei der Trennung mit zerbrochen sei. Andere schrieben, dass sie den Glauben an die Liebe nun endgültig verloren hätten.

Bibi und Julian Claßen sind seit Jugendtagen zusammen. Kennengelernt haben sie sich sogar schon in der Schulzeit und führten lange, zumindest nach außen hin, eine skandalfreie, harmonische, fast langweilige Beziehung. Nach fast zehn Jahren heiratete das YouTuber-Paar und bekam kurz darauf zwei gemeinsame Kinder. Sie bauten sich ein Eigenheim und planten bis vor wenigen Wochen noch den Einzug in ihr neues Ferien-Domizil in Spanien.

Trennung von Bibi und Julian: Das Ende eine Bilderbuch-Beziehung

Eine Bilderbuch-Beziehung. Ein Traum vieler Jugendlicher in Deutschland. Und als diese Beziehung zerplatzte, zerplatzte eben auch dieser Traum.

Mit dem Scheitern der Beziehung verschwindet bei vielen der „Gen Z“ die letzte Hoffnung auf die große Liebe. Unsere Generation sei bekannt für ihre Beziehungsunfähigkeit, heißt es dann und wann, die chronische Bindungsangst und das nahezu zwanghafte Austesten jeglicher Optionen.

Julian und Bibi galten als Vorbild für uns und ihre Geschichte gab vielen die Sicherheit, dass wahre Liebe existiert. Irgendwann findet doch jeder seinen passenden Deckel – mal früher, mal später, aber man findet ihn. Von diesem Optimismus scheint jetzt nicht mehr viel übrig zu sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.