Rückruf! Vorsicht, Senf aus der Tube birgt eine besondere Gefahr

So starb Tamme Hanken Im Restaurant wurde ihm plötzlich schwindelig – dann war er tot

20130338

Tamme Hanken bei einem Ritt durch das Watt. Seine Frau Carmen begleitete ihn.

Es ist so unfassbar...

Millionen Fans trauern um den liebenswerten Pferdeflüsterer Tamme Hanken. Er starb am Montag überraschend mit nur 56.

Managerin spricht über Tod

„Er war privat unterwegs, war im Restaurant", schildert uns seine Kölner Managerin Stefanie Sauer von Dreiwerk-Entertainment.

Dann sei Tamme Hanken schwindelig geworden. „Er ging auf die Toilette. Und da wurde er dann gefunden...”

Tamme Hanken starb an Herzversagen

Doch die Hilfe kam zu spät. Der beliebte „XXL-Ostfriese" starb an Herzversagen.

Ein Schicksalsschlag für seine Familie und seine Freunde.

Seine Frau Carmen, mit der er in Filsum in Ostfriesland den berühmten Pferdehof betrieb, war nicht mit in dem Restaurant, erfuhr später von dem Tod ihres geliebten Tamme.

Sie muss sich nun um die Beerdigung kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.