+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

Sylvie MeisGemeinsames Foto mit Ex-Mann sorgt für heftige Kritik: „Einfach nur krank!“

Ein Instagram-Beitrag von Sylvie Meis (hier im Mai 2022) kam bei vielen ihrer Fans nicht so gut an.

Ein Instagram-Beitrag von Sylvie Meis (hier im Mai 2022) kam bei vielen ihrer Fans nicht so gut an.

Sylvie Meis hat auf Instagram einen emotionalen Beitrag geteilt. Bei ihren Fans kam der allerdings gar nicht gut an – die Moderatorin musste viel Kritik einstecken.

von Paulina Meissner (mei)

Immer wieder sieht man auf Instagram Beiträge oder Fotos, die einem bestimmten Event, einem Jahrestag oder einem Ereignis gewidmet sind. So nun auch auf dem Account von Moderatorin Sylvie Meis. Sie hat gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Niclas Castello einen emotionalen Schnappschuss geteilt - die Fans waren allerdings alles andere als begeistert.

Was war geschehen? Auf dem schwarz-weiß Foto, das sowohl auf dem Account von Castello als auch, auf dem von Sylvie Meis geteilt wurde, ist das Ex-Paar nur von hinten zu sehen.

Sylvie Meis: Foto mit Ex-Partner Niclas Castello sorgt für Kritik 

In glamouröser Abendrobe sitzen sie an einem Tisch. Er hat den Arm um sie gelegt, sie schmiegt sich vertraut an ihn. Es wird schnell deutlich: Dieses Foto ist entstanden, als die beiden noch ein Paar und schwer verliebt waren.

Alles zum Thema Sylvie Meis

Zu dem Foto schreibt Meis: „Happy divorce day! How great to still have a friend in you!“. Übersetzt heißt das in etwa: „Fröhlichen Scheidungs-Tag! Wie schön, dass du für mich immer noch ein Freund bist“.

Hier den Post ansehen:

Das Ex-Paar gab im Februar 2023 nach rund zweieinhalb Jahren Ehe öffentlich ihre Scheidung bekannt. Doch auch, wenn es für die große Liebe nicht gereicht hat, scheinen sich der Künstler und die Moderatorin auch nach dem Ehe-Aus bestens zu verstehen.

Die Kommentare unter dem Beitrag sind dem Paar jedoch nicht ganz so wohlgesonnen. Viele finden das Feiern einer Scheidung pietätlos und unangebracht, Sylvie Meis muss einiges an Kritik einstecken.

  1. „Was für eine dumme Aussage. Entfolgt!“
  2. „Okay, ihn als Freund zu behalten ist in Ordnung und reif, aber eine Scheidung zu feiern ist einfach nur krank, sorry.“
  3. „Seit wann feiert man eine Scheidung?“
  4. „Heiraten ist heutzutage echt ein Witz…“
  5. „Es tut mir leid, aber das ist lächerlich!“

Offenbar entsteht bei einigen Follower und Followerinnen der Eindruck, das Paar sei ihre Hochzeit leichtsinnig eingegangen oder habe diese nicht ernstgenommen. Andere Userinnen und User sehen jedoch auch eine positive Seite: „Ist doch schön, wenn man trotzdem befreundet bleibt!“, schreibt eine Nutzerin und eine andere pflichtet bei: „Geschieden, aber trotzdem befreundet! Genau so sollte es doch sein!“

Besser als ein erbitterter Rosenkrieg ist solch ein freundschaftliches Verhältnis allemal. Ob man den Tag der Scheidung dann sogar feiern möchte, oder nicht, das bleibt wohl jedem und jeder selbst überlassen.