„Skate Fever“ Janine Pink skatet um den Sieg – das hat sie bereits alles erreicht

Janine Pink lächelt in die Kamera.

Janine Pink ist Kandidatin bei der neuen RTLZwei-Show „Skate Fever“.

Janine Meißner, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Janine Pink, nimmt an der RTLZwei-Show „Skate Fever“ teil. In ihrem Leben hat die 35-Jährige bereits viel erreicht: Was genau, erfahren Sie hier.

Janine Pink hat bereits bei „Promi Big Brother“ bewiesen, dass sie das Zeug zur Gewinnerin hat. Jetzt strebt sie erneut den Sieg an – aber bei einer ganz anderen Show. Bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ wird Janine sich einer ganz neuen Herausforderung stellen.

Bei der RTLZwei-Show muss Janine Pink alles geben und ihr Durchhaltevermögen, ihre Sportlichkeit und ihre Lernfähigkeit unter Beweis stellen. Kann sie das schaffen? Und was hat die 35-Jährige eigentlich vorher gemacht? Alle Infos über sie gibt es auf EXPRESS.de.

„Skate Fever“-Kandidatin Janine Pink ist Soap-Darstellerin

Janine Pink kennen die meisten wohl als Soap-Darstellerin. Tatsächlich war sie aber nicht immer Schauspielerin. Nach der Schule entschied Janine sich nämlich zuerst für eine Ausbildung als Kosmetikerin und medizinische Fußpflegerin. Doch bald darauf wagte sie einen großen Schritt: Sie ging zum Casting von „Köln 50667“.

Alles zum Thema Janine Pink

Erfolgreich überzeugte sie die Casting-Jury und bekam prompt eine Rolle. Ganze fünf Jahre verkörperte sie ab 2013 in der Soap-Serie die aufgeweckte Yvonne Voss und brachte damit ihre Karriere als Reality-TV-Sternchen ins Rollen.


Hier gibt es mehr spannende Infos: Janine Pink...

  • ... wurde am 08. April 1987 in Leipzig geboren
  • ... heißt mit bürgerlichem Namen Janine Meißner
  • ... ist Sternzeichen Widder
  • ... ist 1,66m groß

Janine Pink: Erst „Köln 50667“, jetzt „Skate Fever“

Nach fünf Jahren gönnte Janine Pink sich aber eine Pause von „Köln 50667“. Dafür versuchte sie direkt ihr Glück bei der Wahl zur „Sexiest Sächsin“ und holte sich den Sieg. 

Danach kehrte Janine wieder in die Soap-Welt zurück und wurde Teil der neuen RTLZwei-Serie „Leben.Lieben.Leipzig“. Die Soap ist ein Spin-Off von „Köln 50667“ und wurde extra für Janine Pink in der Hauptrolle entworfen: Hier geht es nämlich nur um ihre Rolle Yvonne Voss. Allerdings fand die Serie ein jähes Ende und wurde bereits 2019 nach 15 Folgen abgesetzt.

„Skate Fever“: Janine Pink war bei „Promi Big Brother“

Dafür startete Janine Pink danach weiter durch: Sie entwickelte sich zu einer erfolgreichen Influencerin mit mittlerweile mehr als 527.000 Followern. Auf ihrem Kanal lässt sie ihre Fans an ihrem Privatleben teilhaben und wirbt für Kosmetika.

Janine Pink stellt sich der sportlichen Herausforderung bei „Skate Fever“.

Janine Pink stellt sich der sportlichen Herausforderung bei „Skate Fever“.

2019 wagte sich Janine Pink in ein anderes Format: Sie nahm an der siebten Staffel von „Promi Big Brother“ teil. Hier wurde sie den ganzen Tag und die ganze Nacht von Kameras begleitet, doch das stellte für sie kein Problem dar. Janines Glückssträhne zog sich weiter fort und sie gewann bei der Sat.1-Show und somit auch die 100.000 Euro Siegprämie. Da durfte natürlich das Liebesglück nicht fehlen: Bei „Promi Big Brother“ lernte sie Muskelprotz Tobi Wegener kennen und lieben, jedoch hielt die Beziehung nach der Show nur noch wenige Wochen.

Später versuchte Janine Pink sich als Model und konnte hier ebenfalls Erfolge verbüßen: Im Jahr 2020 zog sie sich aus und landete auf dem Cover des „Playboy“.

Janine Pink skatet bei „Skate Fever“ mit

Jetzt ist Janine Pink Kandidatin bei „Skate Fever“. Wird sich hier ihre Glückssträhne weiter ziehen? Eines ist klar: Leicht wird es für die 35-Jährige nicht.

In dem Wettbewerb treten insgesamt 16 Promis in Zweier-Teams gegeneinander an und skaten um den Sieg. Die Kandidatinnen und Kandidatinnen studieren, ähnlich wie bei „Let’s Dance“, eine Choreografie ein, die sie einer Expertenjury vorführen müssen. Außerdem werden sie auf Geschwindigkeit, Geschicklichkeit und Koordination geprüft.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.