GNTM-GewinnerinVanessa Fuchs berät Mutter Ela bei „Shopping Queen“

Köln – Sie wurde 2015 „Germany's Next Topmodel“: Vanessa Fuchs aus Bergisch Gladbach. Seitdem steht sie als Model im Rampenlicht.

Doch nun stiehlt ihr ein anderes Familienmitglied die Show. Ihre Mutter Manuela (genannt Ela) ist Kandidatin bei „Shopping Queen“ in Köln. 

Shopping Queen April Köln Kandidatinnen

Manuela, Eva-Maria, Agi, Nora und Mylgia kämpfen in Köln um den Titel der „Shopping Queen“.

Am Donnerstag ist die 45-Jährige aus Bergisch Gladbach mit Shoppen an der Reihe. Zum Thema „Patch me if you can - Laufe der Konkurrenz in deinem neuen Patches-Look davon!“ muss die Mutter von zwei Kindern den perfekten Look finden.

Alles zum Thema Guido Maria Kretschmer

Als Shoppingbegleitung nimmt die Inhaberin einer Reinigung ihre berühmte Tochter Vanessa mit. 

Shopping Queen Vanessa Fuchs Mama Ela

Kandidatin Manuela geht am Donnerstag mit ihrer berühmten Tochter auf Shopping-Tour.

Ob Ela das Sieger-Gen ihrer Tochter hat und Familie Fuchs nach „Germany's next Topmodel“ auch noch den Titel der „Shopping Queen“ mit nach Hause nimmt? Das werden wir erst am Freitag erfahren, wenn die Siegerin der Woche gekürt wird.

500 Euro und vier Stunden Zeit 

Seit dem 30. Januar 2012 läuft „Shopping Queen“ bei VOX. Jede Woche ist die Styling-Doku in einer anderen Stadt zu Gast. Von Montag bis Freitag müssen meist fünf Kandidatinnen zu einem vorgegebenen Motto einkaufen gehen.

Dafür haben sie 500 Euro und vier Stunden Zeit. In dem Shoppingmobil können die Frauen zusammen mit einer Shoppingbegleitung von Laden zu Laden gefahren werden.

In den vier Stunden müssen sowohl Kleidung, als auch Schuhe und Accessoires gekauft werden. Außerdem sollen sich die Kandidatinnen für den perfekten Look schminken und frisieren lassen. Die gekauften Sachen sowie das Restgeld darf behalten werden.

Kandidatinnen müssen Look mit Punkten bewerten

Am Ende muss das perfekte Outfit vor den anderen Mitstreiterinnen auf dem Laufsteg präsentiert werden.

Im Anschluss müssen die Frauen geheim Punkte zwischen 0 und 10 vergeben. Die Höchstpunktzahl sind 40 Punkte.

Am Ende der Woche treffen sich alle fünf Kandidatinnen bei Guido Maria Kretschmer im Showroom in Berlin. Dort muss jede nochmal ihr Outfit präsentieren.

Der Designer verteilt für jede Kandidatin noch seine persönlichen Punkte  zwischen 0 und 10 und kürt dann die „Shopping Queen“ der Woche. Für die Gewinnerin gibt es ein Preisgeld von 1000 Euro.

(est)

Das könnte Sie auch interessieren: