Kerstin Ott Schlager-Star überrascht mit unerwarteter Typveränderung – „das neue Sexy“

Sängerin Kerstin Ott, hier während einer TV-Aufzeichnung der Silvester Show von BR, SRF und ORF im November 2020, überrascht ihre Fans mit neuem Look.

Sängerin Kerstin Ott, hier während einer TV-Aufzeichnung der Silvestershow von BR, SRF und ORF im November 2020, überrascht ihre Fans mit neuem Look.

Sängerin Kerstin Ott präsentiert ihren Fans selbstbewusst eine Veränderung an ihrem Körper: Der Schlager-Star steht zu ihren ergrauten Haaren und präsentiert den neuen Look stolz im Netz. 

Mit „Die immer Lacht“ wurde der Schlager-Star 2016 über Nacht berühmt. Nun überrascht Kerstin Ott (40) ihre Fans mit einer unerwarteten Typveränderung. Denn auch sie bleibt von ersten Alterserscheinungen nicht verschont.

Kerstin Ott ist aus der Schlager-Szene nicht mehr wegzudenken. Neben Kolleginnen wie Andrea Berg und Helene Fischer ist die sympathische Sängerin mit ihrer unverwechselbaren Stimme längst unverzichtbar. Umso mehr sind die Fans der 40-Jährigen an privaten Einblicken in den Alltag von Kerstin Ott interessiert. 

Auf Instagram verfolgen die Sängerin ganze 166.000 Follower. Neben ein paar Schnappschüssen mit Ehefrau Karolina Köppen und Aufnahmen verschiedener Bühnenauftritte teilt Kerstin Ott jedoch eher selten intime Details auf ihrem Instagram-Profil. Der private Einblick auf körperliche Veränderungen dürfte den ein oder anderen Fan deshalb besonders freuen. Bei dem neuen Look handelt es sich nämlich um erste Alterserscheinungen der 40-Jährigen. 

Schlager-Star Kerstin Ott: „Ganz schön grau geworden“

Auf ihrem aktuellen Instagram-Bild zeigt Kerstin Ott nun ihre graue Mähne. Sonst kennt man die Schlager-Sängerin eigentlich nur mit einer dunklen Kurzhaarfrisur. Doch nun ist das Haar von einem Silberschimmer gezeichnet. Graue Strähnen blitzen unter dem dunklen Haupthaar hervor.

Der neue Look scheint Kerstin Ott jedoch nicht wirklich zu stören. Selbstbewusst lichtet sie sich selbst mit ihrer grauen Mähne auf einem Selfie ab. Mit einem verdutzten Blick sieht die Sängerin in die Kamera und greift sich dabei ins Haar. Ziemlich deutlich sind die grauen Strähnen im dunklen Haar zu erkennen. Doch mit 40 Jahren sind graue Haare ganz normal. Da bleibt auch eine Kerstin Ott nicht von verschont. 

Sehen Sie hier Kerstin Ott auf ihrem Instagram-Selfie:

„Ganz schön grau geworden“, schreibt die 40-Jährige unter ihren Instagram-Beitrag. „Macht überhaupt nichts“, fügt Kerstin Ott der Bildunterschrift hinzu. Das vermeintlich heikle Thema lässt die ehemalige „Let's Dance“-Teilnehmerin jedoch kalt. Kerstin Ott hat sich mit der silbernen Mähne scheinbar schon längst angefreundet und steht zu ihrem Look. 

„Obwohl einige Haare richtig drahtig werden und wie Antennen abstehen“, witzelt Kerstin Ott unter ihrem Bild. So mancher Fan kann sich vermutlich ein Beispiel am Umgang mit dem Älterwerden an der Sängerin nehmen. Ein bisschen Humor schadet in diesem Fall nie. 

Sängerin Kerstin Ott: Fans sind außer sich

Mit diesem Zuspruch hätte Kerstin Ott wohl nicht gerechnet: Ein Kompliment jagt das nächste.

  • „Steht dir sehr gut.“
  • „Nicht die Haare, sondern das Herz, der Humor und man selbst bestimmt über sich und gibt zum Ausdruck, wer man ist.“
  • „Du trägst es mit Fassung und Humor.“
  • „Jedes graue Haar ist eine gut verlebte Stunde.“
  • „Man sollte graue Haare mit Stolz tragen.“
  • „Grau ist das neue Sexy.“
  • „Das steht dir super. Man ist immer nur so alt, wie man sich fühlt.“

Es ist wohl viel eher die Frage, wie mit den Alterserscheinungen umgegangen wird anstatt alles zu tun, um sie zu vertuschen. So lautet jedenfalls die Devise von Kerstin Ott. Die Sängerin macht sich demnach nicht viel aus Beauty-Standards, sondern trägt ihr silbernes Haar mit Stolz. (js)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.