Das Aus für den Titel-Traum? Corona-Chaos immer größer: Nächste fünf DHB-Profis infiziert

Florian Silbereisen Schlechte Nachrichten für die Fans – Sender spricht Klartext

Florian Silbereisen steht bei der TV-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ auf der Bühne. Das Bild wurde am 5. Dezember 2020 aufgenommen.

Florian Silbereisen hat schlechte Nachrichten bekommen.

Welch ein Hin und Her. Zuerst sollte Florian Silbereisen am Samstag (15. Januar) mit den „Schlagerchampions“ ins Jahr 2022 starten. Doch die immer weiter ansteigenden Omikron-Werte machten eine Show dieser Größe unmöglich. Nun folgen weitere schlechte Nachrichten.

Es ist eines der Highlights der Schlager-Saison: Florian Silbereisens „Schlagerchampions“ in der ARD. Doch Corona machte die Mega-Sause mit Tausenden Zuschauern und den Superstars der Branche auch in diesem Jahr unmöglich.

Drum entschieden sich ARD und MDR kurz vor Weihnachten zur Absage der Florian-Silbereisen-Show. „Mit Blick auf die Gesundheit aller an dieser Produktion Beteiligten und mit Blick auf unsere gesellschaftliche Verantwortung, halten wir die Absage dieser Großproduktion für die einzig richtige Entscheidungׅ“, erklärte MDR Programmdirektor Klaus Brinkbäumer damals gegenüber dem Medienmagazin „DWDL“ die Absage.

Florian Silbereisen: Schlechte Nachrichten – ARD streicht seine Schlager-Sause

Diese sei „schweren Herzens“ gefallen. Man wollte aber stattdessen „Schlagerstart.2022 - Silbereisen legt los“ zeigen. Eine deutlich reduzierte Show. Weniger Gäste, weniger Fans.

Doch auch das ist nun hinfällig, wie der MDR bestätigt. Jetzt soll am Samstag ein Format namens „Die schönsten Schlagerüberraschungen aller Zeiten“ ausgestrahlt werden. Silbereisen werde ab 20.15 Uhr „seine ganz persönliche Überraschungshitparade, die emotionalsten, tränenreichsten, spannendsten, verblüffendsten, romantischsten und lustigsten Highlights“ präsentieren.

Sprich: Die Show wird eine Art Best-of der vergangenen Sendungen mit Florian Silbereisen. Immerhin dürfte dann wohl auch ein Auftritt von Schlagerkönigin Helene Fischer garantiert sein.

Schließlich war ihr Überraschungsauftritt beim „Schlagerboom 2019“ in Dortmund samt weinenden Florian Silbereisen wohl einer der rührendsten Momente der Schlager-Geschichte.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.