Sat.1 Ukraine-Krieg hat Folgen für neue Show mit Ralf Schmitz

Comedian Ralf Schmitz kommt zur Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2021 im Tanzbrunnen.

Ralf Schmitz, hier beim Deutschen Fernsehpreis im September 2021, ist deutschlandweit als Moderator und Comedian bekannt.

Mit der ersten Staffel der Sat.1-Sendung „Paar Wars“ lockte Moderator Ralf Schmitz viele Zuschauerinnen und Zuschauer vor die Bildschirme. Vor Beginn der zweiten Staffel macht der Moderator aber eine große Ankündigung über weitreichenden Folgen für die Spielshow.

Die zweite Staffel der von Ralf Schmitz moderierten Sendung „Paar Wars“ steht in den Startlöchern. Doch schon vor dem Start der Aufzeichnungen Ende Mai steht der Sat.1-Show eine große Neuerung bevor.

Die erste Staffel der Spielshow wurde vergangenen September immer freitagabends auf Sat.1 ausgestrahlt. In der Sendung duellieren sich drei Paare untereinander und kämpfen um einen Jackpot von bis zu 100.000 Euro.

Ralf Schmitz: Neuer Name für seine Sat.1-Sendung „Paar Wars“

Für die zweite Staffel haben sich die Verantwortlichen einen neuen Namen für die Sendung ausgedacht und das aus einem ganz bestimmten Grund: „Angesichts des grausamen Kriegs in der Ukraine fühlt es sich aktuell falsch an, eine Unterhaltungsshow zu machen, die ‚War‘ im Titel trägt“, erklärt Moderator Ralf Schmitz.

Alles zum Thema Ralf Schmitz
  • „Take Me Out“ Auftritt von Ruhrpott-Single macht Kandidatin „richtig Angst“
  • „Take Me Out” Ex-Kandidaten im Publikum haben Überraschung für Ralf Schmitz
  • Nach „First Dates Hotel“ Dieter sucht die große Liebe: „Gerne auch im Fernsehen“
  • Mann nach Sex verloren? „Take me Out“-Kandidatin Marie gesteht skurrile Date-Panne
  • „Wer wird Millionär“ mit Promis Laura und Jörg Wontorra scheitern an Politik-Frage
  • Endlich! Auf diese Veränderung bei „Take Me Out“ haben die Fans gewartet
  • „Take me Out“ Kandidat zieht blank – mit der Reaktion hat er nicht gerechnet
  • „Take Me Out” Ralf Schmitz hat ausgeflirtet, sein Nachfolger steht jetzt fest
  • „Take Me Out” Jetzt liefert RTL das Special, auf das die Fans gewartet haben
  • In öffentlicher Einrichtung „Take Me Out”-Kandidatin verrät schlüpfriges Sex-Detail

Die zweite Staffel der Sendung stehe deshalb unter dem Motto „Make love, not war!“, so der Comedian auf seinem Instagram-Profil. Folglich haben sich die Verantwortlichen des Formats entschieden, der Sendung den Titel „Paar Love“ zu verleihen.

Gleich geblieben ist das Spielprinzip der Sat.1-Sendung: In jeder Show stellen sich drei ganz unterschiedliche Paare in acht Prüfungen dem Beziehungstest von Ralf Schmitz. Nur die zwei Duos, die am besten harmonieren und das meiste Geld für ihren Jackpot eingesammelt haben, kommen ins Finale. Auf das Gewinner-Pärchen wartet am Ende eine Siegprämie von bis zu 100.000 Euro. (jhd)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.