Hier kracht's ordentlich RTL-Moderatorin crasht spektakulär beim Wasserski – „Fail des Tages“

RTL-Moderatorin Jana Azizi zog es am vergangenen Wochenende aufs Wasser! Richtig, aufs Wasser! Und zwar mit Ski.

Skifahren in den Bergen? Das ist doch für Anfänger und Anfängerinnen! So etwas in der Art dürfte sich wohl RTL-Moderatorin Jana Azizi (33) gedacht haben, als sie sich die Bretter kurzerhand unter die Füße schnallen ließ, um am vergangenen Wochenende über einen See zu krachen. 

Doch Wasserskiing hat schon dem ein oder anderen auf schmerzhafte Art und Weise vor Augen geführt, dass sich die auf den ersten Blick weich aussehende Wasseroberfläche binnen eines Wimpernschlags in eine steinharte Betonplatte verwandeln kann. Auch Jana Azizis ersten Anlaufversuche endeten nicht unbedingt so, wie sie es sich vorgestellt haben dürfte.

RTL: Moderatorin Jana Azizi zeigt spektakuläre Wasserski-Stürze

„Das hat so Bock gemacht! Schönen Sonntag euch – und habt niemals Angst, was Neues auszuprobieren“, schrieb die RTL-Moderatorin über einem Instagram-Zusammenschnitt, der ihre Anlauf-Versuche zeigt.

Alles zum Thema Jana Azizi

Hoch konzentriert brachte sich die in der Ukraine geborene TV-Journalistin, die seit 2021 für „Explosiv – das Magazin“ vor der Kamera steht, in Position. 

Jana Azizi ging wie eine Skispringerin in die Hocke, um dem Wind möglichst wenig Reibungsfläche zu bieten. Doch nachdem der Seilzug von „off“ auf „on“ geschaltet worden war und Jana Azizi auf ihren Ski Richtung See gezogen wurde, musste auch sie feststellen: Das ist gar nicht mal so einfach! Denn bei den meisten scheitert es bereits am Aufstehen. Jana Azizi plumpste bereits nach ein paar Metern ins Wasser. Die Wucht des Aufpralls katapultierte einen ihrer Ski von ihr weg. 

ABER: „Beim vierten Anlauf hat’s dann auch bei mir geklappt und ich hab eine volle Runde gedreht“, schwärmte Azizi, die sich nach ihrem holprigen Start auf dem Wasser hielt und wie der Wind über den See donnerte. 

RTL: Moderatorin Jana Azizi zeigt besonderen Fail in der Instagram-Story 

Ihr selbsternannter „Fail des Tages“ schaffe es allerdings nicht in ihr Highlight-Video. Dieser war in der Story der TV-Moderatorin zu sehen. Im Fokus: Jana Azizi, aus der seitlichen Perspektive. Die enorme Kraft des Seilzugs schien sie zu diesem Zeitpunkt völlig überrumpelt zu haben.

Denn bei diesem Anlauf schaffte es Jana Azizi gerade einmal einen halben Meter weit. Die 33-Jährige fiel direkt auf der grünen Abstoß-Plattform auf den Po und rutschte in aller Gemütlichkeit Richtung Wasser. 

Doch so viel Mut schien auch von ihren Fans belohnt zu werden: Die waren völlig aus dem Häuschen. „Du bist echt so super! Einfach immer megaklasse“, schwärmte einer unter ihrem Instagram-Video. „Sieht auch wirklich sehr spektakulär aus.“ „Kunst kommt von Können, nicht von Wollen – sonst wäre es Wunst. Aller Anfang ist schwer. Das geht aber auch ziemlich ruckhaft los“, schrieb ein anderer. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.