+++ EILMELDUNG +++ Erster FC-Abgang perfekt VfB Stuttgart schlägt in Köln zu: „Zählt zu den spannendsten Spielern“

+++ EILMELDUNG +++ Erster FC-Abgang perfekt VfB Stuttgart schlägt in Köln zu: „Zählt zu den spannendsten Spielern“

Er sagt es mitten in der SendungTV-Koch Roland Trettl verkündet bei „First Dates“ überraschend private Neuigkeit

Der TV-Koch und Weltenbummler Roland Trettl

Der TV-Koch und Weltenbummler Roland Trettl im Restaurant „Bullerei“.

Roland Trettl ließ sich im Jahr 2023 von seiner Frau scheiden. Doch nun wurde in seiner Show bekannt, dass der TV-Koch eine neue Liebe gefunden hat.

von Klara Indernach (KI)

Roland Trettl, bekannter TV-Koch und Moderator der beliebten Vox-Sendung „First Dates – Ein Tisch für zwei“, hat nach seiner Scheidung im vergangenen Jahr eine neue Liebe gefunden. Dies offenbarte er während einer kürzlichen Episode seiner Show.

Der Star-Koch, der einsame Herzen in seinem Restaurant zusammenführt, erlebte selbst das Ende seiner zwölfjährigen Ehe mit seiner Frau Dani Trettl im Januar 2023.

Roland Trettl ist wieder verliebt

Das Geheimnis um Trettls neue Liebe wurde unerwartet gelüftet als ein Gast der Show, ein Kölner Rentner namens Harry, Trettl unvermittelt vor der Kamera fragte: „Und biste verliebt?“ Die Antwort des 52-Jährigen war ein fröhliches „Ja!“, gefolgt von der Enthüllung, dass er bereits seit sieben Monaten in einer neuen Beziehung ist. 

Alles zum Thema Vox

Über die Identität seiner neuen Partnerin schweigt sich Trettl aus, und auch auf seinem Instagram-Profil, wo er rund 400.000 Follower hat, gibt es noch keine Bilder des Paares.

Das ist der TV-Koch Roland Trettl

Neben seiner Fernsehkarriere hat Trettl eine beeindruckende Laufbahn in der Gastronomie hinter sich. Er startete in den Münchener Restaurants „Tantris“ und „Aubergine“ des berühmten Kochs Eckart Witzigmann und erlangte als Küchenchef im „Ca's Puers“ auf Mallorca einen Michelin-Stern. Später führte er als Executive Chef das Restaurant „Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburger Flughafen, das unter seiner Leitung ebenfalls mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Roland Trettl ist seit 2013 auch im deutschen Fernsehen aktiv. Er war unter anderem Juror bei „The Taste“, trat bei „Kitchen Impossible“ gegen Tim Mälzer an und war in der Show „Grill den Profi“ zu sehen. Seit 2018 moderiert er „First Dates – Ein Tisch für zwei“ sowie den Ableger „First Dates Hotel“.

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Nicola Pohl) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.