Queen Elizabeth II. Überraschende Entscheidung zum Thronjubiläum: Damit rechnete niemand

Königin Elizabeth II. blättert durch Dokumente.

Königin Elizabeth II. von Großbritannien schaut sich am 4. Februar 2022 Erinnerungsstücke an.

Vor 70 Jahren starb Georg VI. und seine Tochter wurde zur Königin. Seitdem sitzt Queen Elizabeth II. auf dem Thron. Nun macht die 95-Jährige allerdings verblüffende Wünsche öffentlich.

Seit 1952 Jahren sitzt Königin Elizabeth II. (95) auf dem Thron des Königshauses von Großbritannien. Ihre Thronbesteigung ist an diesem Sonntag (6. Februar 2022) genau 70 Jahre her. Zu diesem Anlass gab die Queen eine überraschende Entscheidung bekannt.

Die Entscheidung betrifft ihre Schwiegertochter Camilla, die Ehefrau ihres Sohnes Charles (73). Kronprinz Charles, der Prince of Wales, soll nach dem Ableben seiner Mutter eines Tages den Thron besteigen, so ist es festgelegt. Doch wie steht es um Camilla (74)?

Camilla (geborene Shand) ist die zweite Ehefrau von Prinz Charles, dessen erste Ehefrau Prinzessin Diana (†36) bei einem Autounfall in Paris im August 1997 ums Leben kam. Seit Camillas und Charles' Hochzeit im Jahr 2005 trägt Camilla den Titel „Duchess of Cornwall“.  Dieser Titel soll sich allerdings ändern.

Alles zum Thema Ehe
  • Liebes-Aus bei Publikumsliebling Nach 20 Jahren: Italienisches Glamour-Paar bestätigt Trennung
  • Massenhochzeit Warum diese Ehen etwas Besonderes sind
  • „Tatort“ Star packt über Liebesleben aus – eine Sache ist für ihn „das Unromantischste überhaupt“
  • Mit 86 Dieter Hallervorden geht noch einmal aufs Ganze – und tritt vor den Altar
  • LGBTQI+ und Monarchie Wie tolerant sind die europäischen Königshäuser wirklich?
  • „Die Reimanns“ Liebes-Aus offiziell – Ehe von Sohn Jason gescheitert
  • TV-Anwalt Lenßen klärt auf Wie lange darf ich Geschenke zum Valentinstag zurückgeben?
  • Michelle Hunziker Moderatorin spricht erstmals über Ehe-Aus – „Du fühlst, du hast versagt“
  • „Mir wurde unterstellt, als Frau versagt zu haben“ Wenn sich der Partner plötzlich als schwul outet
  • „Let's Dance“ Tanz-Profis überraschen Fans mit zuckersüßem Baby-Foto 

Königin Elizabeth II.: „Es ist mein aufrichtiger Wunsch“

Anlässlich ihres 70. Jubiläums als Monarchin gab Queen Elizabeth II. bekannt, dass es ihr ein Anliegen ist, dass Camilla den Titel „Queen Consort“ annehmen solle. Sie schrieb in einem Statement: „Es ist mein aufrichtiger Wunsch, dass Camilla, wenn die Zeit dafür gekommen ist, als „Queen Consort“ bekannt sein wird.“ Prinz Charles und Herzogin Camilla reagierten „berührt und geehrt“.

Dass die Ehefrauen von Königen als „Queen Consort“ gekrönt werden, ist eigentlich die Regel. Dies war auch bei der Mutter und Großmutter der heutigen Queen der Fall. Im Fall von Camilla, die vor Jahrzehnten für das Aus der Ehe von Prinz Charles und Prinzessin Diana verantwortlich gemacht wurde, war die Frage jedoch lange strittig.

Rund um Charles' und Camillas Hochzeit vor 17 Jahren wurde öffentlich heiß diskutiert, ob Camilla den Titel eines Tages tragen soll oder nicht. Insidern zufolge soll Camilla selbst lange geplant haben, sich „Princess Consort“ zu nennen, wenn ihr Mann auf den Thron folgt.

Experten zufolge wäre die Herzogin von Cornwall allerdings ohnehin rechtlich Königin geworden, wenn nicht zuvor eine entsprechende Gesetzesänderung auf den Weg gebracht würde, die das verhindert. (jm/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.