Live-Ticker Erdbeben-Katastrophe erschüttert Türkei und Syrien – mehr als 6000 Tote 

Nach Trennung von Bibi Julian Claßen kommt aus Urlaub zurück – zu Hause erwartet ihn eine Überraschung

Das YouTuber-Paar Julian Claßen und Bianca Claßen schauen sich beim YouTube-Jahresrückblick 2018 im YouTube Space Berlin vor einem YouTube-Logo an.

Die YouTuber Bianca und Julian Claßen, hier am 5. Dezember 2018 in Berlin, haben vor wenigen Wochen ihre Trennung bekannt gegeben.

Bianca und Julian Claßen machen momentan eine schwierige Zeit durch. Nach der Trennung gönnte sich Julian daher einen Kurzurlaub. Wieder zu Hause, erwartete ihn eine ungewöhnliche Überraschung.

Trennungen sind nie einfach – besonders, wenn sie in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Diese Erfahrung mussten nun auch Bianca (29) und Julian Claßen (29) machen, nachdem sie sich nach langjähriger Beziehung vor wenigen Wochen getrennt hatten. 

Zur Ablenkung genehmigte sich Julian, dem auf Instagram über sechs Millionen Fans folgen, vor wenigen Tagen einen Kurzurlaub. Mit einem Kumpel reiste er zwei Tage nach Wien.

Nach Trennung von Bibi: Julian Claßen erwartet nach Wien Überraschung

Eine willkommene Auszeit! Denn: Bibi (bekannt als „BibisBeautyPalace“) und Julian waren schließlich seit ihrer Jugend zusammen. Gemeinsam wurden sie auf YouTube groß, drehten zahlreiche Videos miteinander. Doch die beiden vereint nicht nur ihre Karriere, sondern auch die zwei gemeinsamen Kinder, Lio (3) und Emily (2). 

Alles zum Thema BibisBeautyPalace

Wieder zu Hause, überraschte Lio seinen Papa mit einer ganz besonderen Konstruktion – ausgerechnet auf der Toilette. Aufgrund eines Gurtes und eines Kleiderbügels, der den Gurt am Klopapierhalter befestigte, ging die Tür nicht mehr richtig auf. Nur ein Kind passte noch durch den schmalen Türschlitz. 

„Was ist hier los? Wieso kommt der Papa jetzt nicht mehr auf die Toilette?“, fragt Julian in seiner Instagram-Story von Dienstag (7. Juni), während er die ungewöhnliche Konstruktion filmt. Die freche, aber liebenswürdige Antwort seines Sohnes: Er könne doch auf eine andere Toilette gehen.

Diese Meinung teilt Papa Julian allerdings nicht. Seinen Sohn fragt er deshalb: „Möchtest du die Konstruktion wieder abbauen, Lio?“

Offen bleibt, ob der Dreijährige seine kreative Erfindung bereitwillig wieder beseitigte. Sicher ist: Langweilig wird es so jedenfalls nicht im Hause Claßen. Das findet auch Julian: „Immer wieder neue Überraschungen“, schreibt er in seiner Story. (ls)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.