Konzert-Knaller Kölner Band mit Premiere im Rheinenergie-Stadion – „es wird sicher überragend“

Ungewohnt glamourös Erkannt? US-Megastar zeigt sich auf Gala in ganz neuem Look

Billie Eilish kommt zur Benefizgala des Costume Institute des Metropolitan Museum of Art anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "In America: A Lexicon of Fashion".

Billie Eilish kommt zur Benefizgala des Costume Institute des Metropolitan Museum of Art anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „In America: A Lexicon of Fashion“.

Normalerweise kennt man sie in Jogger, mit schwarz-grünen Haaren. Doch Billie Eilish überraschte ihre Fans nun mit einem äußerst ungewöhnlichen Look: Die Musikerin präsentierte sich auf der diesjährigen „Met“-Gala in einem Prinzessinnen-Kleid mit langer Schleppe. 

New York. Musikerin Billie Eilish (19) ist bekannt für ihre rockigen, wilden Looks und ihre auffällig bunten Haarfarben. Mit Glitzer und Glamour hatte die erfolgreiche Amerikanerin bisher wenig zu tun - bis jetzt.

„Met“-Gala: Billie Eilish überrascht mit Glitzer und Glamour

Auf der diesjährigen „Met“-Gala im „Metropolitan Museum of Art es Costume Institute“ in New York präsentiert sich die Sängerin nun in einem pfirsichfarbenen, bodenlangen Prinzessinnen-Kleid mit verspieltem Tüll und einer langen Schleppe. Dazu trägt die 19-Jährige ihre Haare in einem hellblonden, lockigen Bob - an ihren Händen und Ohren funkelt silberfarbener Schmuck von Cartier. Mit diesem Anblick erinnert Billie Eilish schon fast an Pop-Ikone Marilyn Monroe und zieht somit alle Blicke auf sich.

Alles zum Thema Social Media

Das traumhafte Gewand hat aber nicht nur modische Zwecke, sondern repräsentiert zudem eine wichtige Botschaft. Wie die „Bad Guy“-Interpretin auf Instagram offenbart, möchte sie gemeinsam mit der bekannten Designer-Marke „Oscar de la Renta“ ein Zeichen gegen Pelz in der Modeindustrie setzen. Der Designer ihres Kleides verspricht, ab sofort auf Pelz zu verzichten.

Sängerin Billie Eilish setzt sich gegen Pelz in der Modeindustrie ein 

Unter ein Foto von der Gala schreibt Billie: „Danke an das ganze Team, das mir hier zugehört hat. Und dafür, dass nun eine Veränderung herbeigeführt wurde, nicht nur für die Tiere, sondern auch für die Erde und die Umwelt. Ich fühle mich geehrt, dass ich hierfür eine Antreiberin sein durfte. Ich fordere alle anderen Designer dazu auf, das Selbe zu tun.“

Gegenüber dem „Peoples“-Magazin verriet die erfolgreiche Sängerin zudem, dass sie den glamourösen Look schon länger ausprobieren wollte - sich aber bisher nicht getraut hatte. „Ich wollte das schon immer tun. Ich hatte aber Angst und habe mich in meiner Haut nicht wohlgefühlt. Jetzt habe ich es endlich gemacht“, so Eilish. „Jetzt war der richtige Zeitpunkt dafür und ich fühle mich, als wäre ich in den vergangenen Jahren so stark gewachsen“, erzählt die Sängerin stolz. 

Billies Fans scheinen von dem Anblick der 19-Jährigen ebenfalls überwältigt zu sein. Auf Instagram wird sie von Komplimenten nur so überhäuft. „Gott ist eine Frau und ihr Name ist Billie Eilish“, schreibt eine Nutzerin unter das Foto. „Du siehst aus wie in einem Märchen“, kommentiert ein weiterer Fan.

Die „Met“-Gala ist eine jährliche Spendengala zugunsten des „Metropolitan Museum of Art es Costume Institute" in New York City und eröffnet gleichzeitig die jährliche Modeausstellung des Kostüminstituts. Nachdem das Event im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, tummelten sich in diesem Jahr besonders große Namen auf dem Ball. Unter anderem waren auch Sängerin Rihanna, Rapper A$AP Rocky, Musikerin Beyoncé, Model Kendall Jenner und Model Meghan Fox vor Ort. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.