Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

Youtuberin Maren Wolf Kölnerin zeigt spezielles Oben-Ohne-Foto – und reagiert auf Kritik

Influencerin Maren Wolf, hier auf einem Instagram-Selfie vom 26. Juli, möchte ihr Mama-Glück mit der ganzen Welt teilen.

Influencerin Maren Wolf, hier auf einem Instagram-Selfie vom 26. Juli, möchte ihr Mama-Glück mit der ganzen Welt teilen.

Das Internet kann einem echt zusetzten. Das musste auch Youtuberin Maren Wolf in den vergangenen Tagen hautnah erleben. Ein Oben-Ohne-Bild sorgte in der Kommentarspalte der jungen Mama für Diskussionen.

Die einen sagen dies, die anderen das. Von Online-Diskussionen und unangebrachten Kommentaren kann Influencerin Maren Wolf (30) höchstwahrscheinlich ein Lied singen. Erst kürzlich sorgte die gebürtige Kölnerin mit einem speziellen Oben-Ohne-Bild für gespaltene Meinungen auf Seiten ihrer Fans. Jetzt reagiert die YouTube-Bekanntheit in ihrer Instagram-Story.

Maren Wolf gehört zu den erfolgreichsten Content-Creatorn auf YouTube und Instagram. Über 1.8 Millionen Followern (Stand: August 2022) gewährt die Brünette auf der Fotoplattform regelmäßige Einblicke in Job-, Familien- und Privatleben. Anlässlich des Ehrentages ihres kleinen Lyans, er wird am 26. August zwei Jahre alt, organisierte die Powerfrau ein folgenreiches Fotoshooting.

Maren Wolf: Kölner Youtuberin sorgt für Oben-Ohne-Diskussion

Die professionelle Bilderreihe, die nicht nur Maren, sondern auch Ehemann Tobias auf Instagram teilten, scheinen einige ihrer Anhängerinnen und Anhänger eher kritisch zu sehen. Seit 2017 ist sie mit ihrem Liebsten verheiratet. Nur drei Jahre nach ihrer Traumhochzeit wurden sie dann stolze Eltern eines Sohnes.

Alles zum Thema Youtube

Dass dieser am Freitag zwei Jahre alt wird, soll natürlich gebührend gefeiert werden. Mit Hochdruck bereitet die Brünette den besonderen Tag vor und nimmt – wie könnte es anders sein – Freunde und Fans per Video mit. Zusammen mit besagtem Fotoshooting nimmt jener Tag Schritt für Schritt Gestalt an. 

Lediglich mit einer Jeans bekleidet, posiert Maren dort vor der Kamera. Ihre Oberweite wird von ihrem Sohn verdeckt, den die Youtuberin beschützend in ihren Armen hält.

„Every time I see you, I fall in love all over again. Unser Krümmelchen wird am Freitag 2 Jahre alt. Ich liebe es so sehr zu sehen, wie seine Seele, voller Energie und Liebe die Welt entdeckt. Ich liebe dich so sehr mein Schatz“, untertitelt die 30-Jährige den Mama-Sohn-Schnappschuss.

Während Schauspielerin Tanja Szweczenko (45) das Bild „wundervoll“ findet, und zahlreiche Fans ihr Idol mit Herzemojis überhäufen, geraten fiese Sprüche und Sticheleien ins Augenmerk der Brünetten. Dass sich Maren nackt mit ihrem Sohn zeigt, finden einzelne Stimmen „anzüglich“ und „unangebracht“.

Eine Meinung, die die Influencerin nicht nachvollziehen kann. In ihrer Story macht die junge Mutter ihrem Ärger Luft: „Es kamen so ein, zwei Kommentare, bei denen ich mir jedes Mal die Frage stelle: ‚Wieso?‘ Man geht auf der Straße auch nicht zu jemandem, der dir nicht gefällt und sagt ihm das. Ich verstehe das nicht, so bin ich nicht erzogen worden. (…) Wisst ihr, was das Schlimmste daran ist? Solche Kommentare kommen zu 95 Prozent von Frauen.“

Selbst, wenn sie sich komplett nackt zeigen würde, sei das immer noch ihre Sache, so Maren. Und dass sich die Influencerin trotz aller Kritik treu zu bleiben scheint, ist bekanntlich die Hauptsache. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.