Wo sind Emily, Alicia und Maya? Drei Mädchen spurlos verschwunden – alle aus NRW, alle 14 Jahre alt

Madonna Netzstrümpfe und knappes Leder-Outfit – was ist der Grund für die heiße offensive?

Heiß, heißer, Madonna: Die Queen of Pop zeigt sich aktuell von ihrer sexy Seite. Und die kann sich sehen lassen. Doch was ist der Grund für diese erotische Offensive?

Pop-Ikone Madonna hat auf der Video-Plattform Youtube einen Remix ihres Hits „Frozen“ veröffentlicht. Nun präsentiert sich die Sängerin extrem sexy für ihre Fans.

Statt der prägenden Geige sind in dem neuen Song Trap-Beats und Autotune zu hören. Im zweiten Teil singt der nigerianische Musiker Fireboy DML. Produziert wurde der Remix von dem Kanadier Sickick, der im Dezember 2021 eine erste Version veröffentlicht hatte. Doch nicht nur der Sound macht viele Fans ganz wuschig, die Optik lädt zum Träumen ein...

Die inzwischen 63-Jährige lässt die Fantasien ihrer unzähligen Anhänger und Anhängerinnen auf der ganzen Welt auf Hochtouren laufen. Im neuen Musikvideo zum alten Song tanzt Madonna in einem knallengen, schwarzen Leder-Outfit mit Netzstrümpfen, Sonnenbrille und einem glitzernden Kreuz auf der Brust. Auch mit dem Dekolleté geizt die Musikerin nicht. Die Oberweite präsentiert sie üppig gepusht.

Alles zum Thema Madonna

Madonna: „Frozen“-Video ganz anders als vor Jahrzehnten

Waren ihre Haare im Originalvideo noch schwarz und hochgesteckt, sind sie nun lang, glatt und blond. Damals wirkte ihr Outfit fast fromm: Ein langes Kleid in Schwarz bedeckte ihren Körper. Das Video schrie fast nach Gothic. Auf den Händen prangten zahlreiche Henna-Tattoos.

Insgesamt hat sich die ganze ehemalige Szenerie nun in eine Art Fetisch-Film verwandelt. Doch Provokationen - insbesondere mit Sexualität - sind Madonna alles andere als fremd.

Madonna: Sie brach schon 1992 Tabus auf der Bühne

Schon früh zeigte sie sich in den heißesten Outfits: 1992 ging ihre „Erotica“-Tour in die Geschichte des Pop ein. Damals gab es einen lauten Aufschrei unter konservativen Gemütern. Madonna brach Tabus durch die Zurschaustellung ihrer eigenen Sexualität. Doch der Musik-Diva verhalf diese sexualisierte Offensive zu Weltruhm.

Mit dem Lied „Frozen“ schaffte es Madonna im Jahr 1998 in den USA und Deutschland auf Platz 2. Das Lied ist Teil ihres Erfolgsalbums „Ray of Light“. Madonna wurde 1958 in Bay City (US-Bundestaat Michigan) geboren. Ihr bürgerlicher Name lautet Madonna Louise Ciccone. (dok)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.