Er wurde nur 56 Trauer um US-Serien-Star Brad William Henke – eine Rolle war ihm auf den Leib geschrieben

Dating-Show RTLZWEI streicht überraschend „Love Island“: War es das jetzt mit der Show?

Die siebte Staffel von „Love Island“ auf RTLZWEI startete im März 2022. Eine weitere Staffel wird es dieses Jahr nicht geben.

Die siebte Staffel von „Love Island“ auf RTLZWEI startete im März 2022. Eine weitere Staffel wird es dieses Jahr nicht geben.

Die beliebte Datingshow „Love Island“ auf RTLZWEI wird diesen Sommer, anders als geplant, nicht stattfinden. Die Produktionsfirma hat die kommende Staffel abgesagt. Was hat es damit auf sich?

Seit 2017 gibt es das Dating-Format „Love Island“ im deutschen Fernsehen. 2021 wurde die Show sogar wegen der hohen Beliebtheit auf zwei Staffeln pro Jahr angehoben. Doch jetzt ist Schluss. Die Produktionsfirma und der Sender haben die Planungen eingestellt.

Eigentlich war für den Spätsommer 2022 die nächste Staffel von „Love Island“ geplant. Auch eine neue Moderatorin wurde dafür schon angeworben. Sylvie Meis sollte die Dating-Show zukünftig moderieren und damit Jana Ina Zarrella und Cathy Hummels ablösen. Die Absage kommt daher sehr überraschend.

„Love Island“ auf RTLZWEI wird vorerst eingestellt

2020 war die Dating-Show der absolute Renner, hatte hohe Einschaltquoten und lief sogar so gut, dass RTLZWEI sich dazu entschied, neben der regulären Staffel im Spätsommer noch eine weitere Staffel im Frühling zu produzieren. 2021 gab es dann zwei Staffeln der Show.

Alles zum Thema RTL 2

Jetzt, ein Jahr später, folgt die Bilanz, ob sich dieser Schritt tatsächlich gelohnt hat. Die Antwort lautet: nein! Die Zahlen gingen zurück und der Wert der Show fiel ab, da es kein seltenes Event mehr war, auf das sich die Zuschauer und Zuschauerinnen weit im Voraus gefreut haben.

RTLZWEI zieht also wieder die Bremse und hat die schon geplante Staffel für den Spätsommer abgesagt.

Dating-Show „Love Island“: Format kommt erst 2023 wieder

Fans der Show können aber aufatmen, denn die gute Nachricht ist: Im Jahr 2023 kommt die Show wieder. Im nächsten Jahr geht die neue Staffel an den Start, ob dann im Frühling oder Spätsommer, ist aber noch nicht bekannt.

Der Sender möchte das Format wieder zu einem einzigartigen und besonderen TV-Erlebnis machen.

„Love Island“: Neue Staffel abgesagt

Thomas Fischer, Entertainmentleiter von RTLZWEI, sagte DWDL.de: „Unser Ziel ist es, dass dieses Entertainment-Highlight auch in Zukunft bei den Zuschauerinnen und Zuschauern als Jahreshighlight im Markt wahrgenommen wird. Wir haben uns daher entschieden, die Ausstrahlungsfrequenz auf einmal pro Jahr festzulegen. Wir werden das Format kreativ, mit voller Kraft weiterentwickeln, freuen uns auf eine neue Staffel ‚Love Island‘ mit Sylvie Meis im Jahr 2023.“

Die Fans müssen sich also noch ein Jahr gedulden, bis wieder neue Kandidaten und Kandidatinnen vorgestellt werden, sich Couples in der Paarungszeremonie finden und alle wieder schreien: „Nachricht!“ (rei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.