Schmerzhafter Schnapper-Clip Hund beißt Internet-Star in die Hoden – „Jeder Mann konnte es spüren“

Der US-amerikanische Influencer Logan Paul, hier im April 2022 in Kaliforniern (USA)

Der US-amerikanische Influencer Logan Paul, hier im April 2022 in Kaliforniern (USA), überraschte seine Fans mit einem schmerzhaften Video.

Schmerzhafter Volltreffer! Der US-amerikanische Influencer Logan Paul überraschte seine Fans mit einem irren Video. Im Fokus: sein Hund und seine Weichteile.

Da tut ja schon das bloße Zusehen weh! Der US-amerikanische Influencer Logan Paul (27) hat seine mehr als 23 Millionen Instagram-Follower (Stand Anfang Juni 2022) mit einem martialischen Video überrascht. Das dürften jedenfalls alle Männer so sehen!

Der Hobby-Boxer, der im vergangenen Jahr im Rahmen eines Mega-Show-Fights mit Ex-Box-Weltmeister Floyd Mayweather (45) in den Ring stieg, schien sich einfach nur mit einem Herrchen-Hund-Workout fit halten zu wollen.

Doch die gemeinsame Trainingseinheit entwickelte sich anders als erwartet – und wurde plötzlich richtig schmerzhaft. Logan Pauls Hund hatte es anscheinend auf die Familienplanung des Influencers abgesehen.

Hund beißt in Logan Pauls Hoden 

Alles zum Thema Social Media
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt

Bei strahlendem Sonnenschein tollte der Bruder von Social-Media-Star Jake Paul (25) mit seinem Vierbeiner vor einem Pool herum. „So benutzt man seinen Hund für ein Workout“, schrieb Logan Paul über seinem kurzen Instagram-Reel. 

Sehen Sie hier Logan Pauls Instagram-Reel:

Der 27-jährige US-Amerikaner ließ den braun-weiß-gescheckten Hund in ein Kau-Spielzeug beißen, um das stattliche Tier im Anschluss herumzuziehen. Leichter gesagt, als getan.

Der bloße Anblick des Hundes lässt vermuten, dass dieser bestens genährt ist. Er ist mit Muckis bepackt. Auch seine eindrucksvolle Kiefermuskulatur lässt erahnen, dass ein Biss eindeutige Spuren hinterlassen könnte. 

Auch Logan Paul kann spätestens nach diesem Vorfall ein Lied davon singen: Sein flauschiger Partner sieht zwar zuckersüß aus, hat es aber faustdick hinter den Öhrchen.

Als der 27-Jährige den Hund erneut zu sich zog, verlor dieser plötzlich den Fokus. Statt nach dem Spielzeug zu schnappen, waren es Logan Pauls Hoden, die sein Interesse geweckt hatten. Der Hund biss in die Weichteile des Influencers! Logan Paul ging sofort zu Boden, blieb dort mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Ob der Entertainer dabei ernsthafte Verletzungen davontrug, verriet er allerdings nicht. 

Logan Paul: Hoden-Biss sorgt für Spott auf Social Media

Logan Pauls Hoden-Biss ging sofort viral. Zahlreiche Fans wurden aufmerksam. 

  • „Verdammt. Ich hoffe, dass deine Hoden okay sind.“
  • „Es sieht schon ein bisschen so aus, als hattest du gewollt, dass es passiert.“
  • „Du kannst es dir nicht leisten, noch einen deiner Hoden zu verlieren.“
  • „Der falsche Ball.“
  • „Jeder Mann konnte es irgendwie spüren.“
  • „Der Hund wusste genau, was er da tat.“

Das Instagram-Reel spielte mehr als 640.000 Likes ein. Zukünftig dürfte Logan Paul tierische Partner-Workouts nur noch mit sicherem Suspensorium durchführen. (cw) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.