+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

„Wir haben alle geweint“„Let’s Dance“-Sieger Gabriel Kelly offenbart: Das war sein emotionalster Moment

Gabriel Kelly und Malika Dzumaev freuen sich über ihren Sieg.

Während der Tanzshow Let's Dance flossen auch bei Gewinner Gabriel Kelly die Tränen.

„Let’s Dance“-Sieger Gabriel Kelly verrät, welcher Moment in der Show sein emotionaler Höhepunkt war.

von Eva Gneisinger (eg)

Trauer, Herzschmerz und vor allem ganz viel Freude: „Let’s Dance“ ist die Sendung der ganz großen Gefühle! In den Shows, besonders bei den „Magic Moments“, tanzen die Kandidatinnen und Kandidaten ihre persönliche Lebensgeschichte – die es oftmals ganz schön in sich hat.

Dann bleibt nicht nur bei den Zuschauerinnen und Zuschauern kein Auge trocken: Auch die Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Jury vergießen in den emotionalen Momenten die ein oder andere Träne.

„Let's Dance“: Das war Gabriel Kellys emotionalster Moment

So ging es auch dem diesjährigen Gewinner der 17. Staffel, Gabriel Kelly (22). Wie er jetzt in einem Interview mit „InTouch“ verrät, sei der emotionalste Moment der Staffel für ihn der Magic Moment von „Let’s Dance“-Kandidat Tony Bauer (28) gewesen.

Alles zum Thema RTL

Gleich zu Beginn der Staffel tanzte sich der Comedian in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer – und wurde schnell zum heimlichen Liebling der Staffel. Auch Knallhart-Juror Joachim Llambi (59) hatte Gefallen an Tony gefunden.

„Let's Dance“ 

Erst ausgeschieden, dann Comeback: Eine holte sich noch den Sieg

1/9

Umso härter traf seine Fans dann die Nachricht, dass Tony aus gesundheitlichen Gründen aus dem Wettbewerb ausscheiden muss. Der Duisburger leidet an dem Kurzdarmsyndrom und wird deshalb künstlich über einen Schlauch ernährt. Der enormen körperlichen Belastung bei der Tanzshow konnte sein Körper nicht gerecht werden.

Für seinen „Magic Moment“ kam Tony Bauer aber dann gemeinsam mit Tanzpartnerin Anastasia Stan (26) zurück auf das Tanzparkett. Ein Moment, der dem Gewinner Gabriel Kelly in Erinnerung blieb: „Das war wirklich ein Final-Freestyle. Ich weiß noch, wie wir alle oben in der Sky Lounge standen und geweint haben – sogar Joachim Llambi. Das muss man erstmal schaffen“, so Gabriel Kelly. „Wenn ich dran denke, kriege ich schon wieder Gänsehaut. Das war für mich das absolute Highlight dieser Staffel“, schwärmt er.

Auch lesen: „Let's Dance“-Sieger Gabriel Kelly hat ganze Gage schon für Tänzerin Malika verplant

Nicht nur bei dem Publikum, sondern auch innerhalb der „Let’s Dance“-Familie sei Tony beliebt gewesen: „Er hat wirklich das Maximum herausgeholt. Er ist reingekommen als Tony und hat seine Sprüche geklopft. Er war immer unfassbar nett, lustig, sympathisch. Die Leute haben ihn einfach als Mensch geliebt“, erinnert sich Gabriel.

Für seinen „Magic Moment“ suchte sich Tony Bauer die Musik aus dem Film „Herkules“ aus. Das hatte einen bestimmten Grund: In Paris unterzog sich Tony einst einer Transplantation, die jedoch nicht den gewünschten Erfolg brachte. „Da habe ich zum ersten Mal den lieben Gott gefragt, ob ich nur lebe, um irgendwann so zu sterben.“ Sein Opa habe ihm anschließend den Film „Herkules“ auf DVD geschenkt, die Tony sich dann ansah.