„Ich durfte ja nichts sagen“Lena Meyer-Landrut beendet Auszeit und meldet sich zurück

Lena Meyer-Landrut, hier bei der Berlinale 2020, meldet sich zurück

Lena Meyer-Landrut, hier bei der Berlinale 2020, meldet sich zurück

Sie ist wieder da – Lena Meyer-Landrut nimmt nach einer kurzen Pause wieder ihren Platz in der „The Voice Kids“-Jury ein. Bereits jetzt zeigt sich die Sängerin siegessicher. Ebenso wie ihre Jury-Kollegen.

Unterföhring. Riesen Comeback zur Jubiläumsstaffel von „The Voice Kids“. Für die zehnte Staffel kehrt Sängerin Lena Meyer-Landrut zurück auf ihren roten Stuhl und buzzert gegen Alvaro Soler, Wincent Weiss, Michi Beck und Smudo um die besten Nachwuchs-Talente.

„Macht Euch ready, denn ich bin zurück! Und zur Jubiläumsstaffel motivierter denn je“, freut sich Lena Meyer-Landrut. Nachdem die Sängerin für einige Staffeln ihren roten Stuhl geräumt hatte, wird sie ab 2022 wieder in der Show dabei sein.

Die Aufnahmen für die Staffel haben schon begonnen, gesteht Lena in ihrer aktuellen Instagram-Story. „Ich durfte euch ja noch nichts sagen“, erklärt sie. Aber es mache „mega Spaß“.

Alles zum Thema Instagram

1
/
4

„The Voice Kids“: Coaches sind siegessicher

Bereits jetzt die „The Voice Kids“-Coaches von ihrem bevorstehenden Erfolg überzeugt und sich sicher, dass sie den Titel mit in ihr Team nehmen werden. Lena Meyer-Landrut verkündete: „Der rote Stuhl ist quasi mein Wohnzimmer. Nach sechs Staffeln als Coach macht mir keiner was vor.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Doch da hat die 30-Jährige die Rechnung ohne ihre Kollegen gemacht. Denn auch Alvaro Soler und Wincent Weiß sind heiß auf den Sieg. „Die letzte Staffel von ‚The Voice Kids‘ war mein Debüt als Coach und es hat unfassbar viel Spaß gemacht. Ich bin froh, wieder Teil dieser Show sein zu dürfen und bin mir sicher: Dieses Mal gewinnt Team Alvaro. VAMOS“, so der spanisch-deutsche Sänger Alvaro Soler.

Wincent Weiß verkündete, dass sich seine Konkurrenz „warm anziehen“ sollte. Die vergangene Staffel „The Voice Kids“ habe er lediglich zum Üben verwendet, jetzt will der Sänger voll durchstarten – und natürlich den Pokal in sein Team holen.

Lediglich das Duo Michi Beck und Smudo zeigt sich gelassen. „Es ist uns eine große Ehre, im Jubiläumsjahr von ‚The Voice Kids‘ erneut den Doppelstuhl zu besetzen und unsere Bühnen- und Banderfahrung mit den Talenten zu teilen“, so die beiden. Nach zwei fantastischen Siegen und fünf Staffeln bei „The Voice of Germany“ müssen diese beiden auch nichts mehr beweisen.

Moderiert wird „The Voice Kids“ erneut von Thore Schölermann und Melissa Khalaj. Im Frühjahr 2022 wird die zehnte Staffel „The Voice Kids“ ausgestrahlt, die Sendetermine sind noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten sind bereits gestartet und finden unter Beachtung der gesetzlichen Corona-Schutzmaßnahmen, sowie strengen Hygiene- und Sicherheitskonzepten statt. (sf/jv)