„Köln 50667“: Sex statt Aussprache Verliert das Team den Respekt vor Flo und Lina?

Neuer Inhalt (1)

Inflagranti? Nicht ganz! Jan (r.) kam kurz nach dem Sex zwischen Lina (l.) und Flo (m.) in den Lagerraum und stellte gleich eine Vermutung an...

Köln – In „Köln 50667“ fliegen wieder mal die Fetzen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Flo (Paul Griffig, 25) und Lina (Margarita Nigmatullin, 22) konnten zum dritten Mal nicht die Finger voneinander lassen. 

Komisch, denn normalerweise pflegen die Business-Partner kein besonders rosiges Verhältnis zueinander. 

Neid trifft Anziehung

Das „The Cage“ ist DER neue In-Club in der Erfolgs-Soap auf RTL II. Geführt wird die beliebte-Partylocation von „Köln 50667“-Schönling Florian Benner, auch Flo genannt.

Alles zum Thema RTL 2

Zum Leidwesen seiner Assistentin Lina Windhof. Diese ist nämlich neidisch auf das Führungs-Image von Flo und fühlt sich in ihrer Rolle als Assistentin herabgesetzt.

Aus genau diesem Grund kam es zwischen den beiden schon öfter zu Streitigkeiten, die jedoch zwei Mal in Sex endeten. 

Kindergarten-Karussell

Nachdem sich Lina auf peinlichste Art und Weise an Flo für seine Überheblichkeit rächen wollte, indem sie Nacktfotos von ihm verbreitete, schlug der „The Cage“-Betriebsleiter nun zurück.

Lina sollte Poster in der ganzen Stadt aufhängen und ihm vorher noch einen Kaffee vom Italiener holen.

Aufgaben, die der aufmüpfigen Blondine ganz und gar nicht in den Kram passten. „Das machst du doch mit Absicht, dass du mir so Scheiß-Aufgaben erteilst“, stellte Lina fest. 

Wieder im Club angekommen, überreichte sie ihrem Chef mit verschmitzter Miene den Kaffee. „Wer weiß, was auf dem Weg mit Kaffee passiert ist“, deutete sie an. 

Doch der alberne Kindergarten zwischen Flo und seiner Assistentin Lina sollte wenig später ein Ende nehmen. 

„Kein Sex mehr mit Lina!“

Mitbewohner und „The Cage“-Mitarbeiter Jan mischte sich zu allem Überfluss in das Drama ein.

„Was ist das eigentlich zwischen euch, was läuft da?“, fragte Jan seinen Mitbewohner und Chef prompt. Flo beteuerte daraufhin, lediglich zwei mal schwach geworden zu sein. 

Doch der „The Cage“-Barkeeper Jan zeigte sich enttäuscht: „Du bist Betriebsleiter, sie ist deine Assistentin, hast du schon mal darüber nachgedacht wie das vorm Team wirkt? Ihr seid keine Autorität für uns! Wir können euch nicht ernst nehmen, wenn ihr da solche Kindergartenspielchen veranstaltet!“, so Jan. 

Obwohl Flo beteuerte, dass es sich lediglich um ein bis zwei schwache Momente gehandelt habe, sprach Jan ein Machtwort: „Kein Sex mehr mit Lina!“

Flo ließ sich ohne Wenn und Aber auf den Deal ein, wollte sich insgeheim natürlich nicht wirklich daran halten...

Nachtschicht im „The Cage“

Bei der nächsten Nachtschicht im „The Cage“ lieferten sich Flo und Lina allerdings erneut eine peinliche Schlammschlacht. Und das vor dem gesamten Barpersonal. Wieder musste der vernünftige Jan eingreifen.

„Ihr beiden geht jetzt ins Lager und redet miteinander!“, forderte der kräftige „Köln 50667“- Star die beiden Streithähne auf. Nach wenigen Widerworten packte Lina Flos Arm und zog ihn hinter sich her. 

Im Lager angekommen war von Versöhnung immer noch keine Spur. Die beiden schlugen sich allerlei Beleidigungen um die Ohren. Doch dann die unerwartete Wendung: Ganz plötzlich kam es zu einem leidenschaftlichen Kuss zwischen Lina und Flo.

Neuer Inhalt (6)

Flo und Lina können sich zum dritten mal nicht beherrschen. Was wohl das Team davon halten wird...

Den Rest konnten sich die Zuschauer denken...

Ob das wohl gut geht....

Wie es mit den Streithähnen weitergeht und wie das „The Cage“-Team zum  Wirr-Warr zwischen Lina und Flo steht, sehen Sie von Montag bis Freitag um 18.00 Uhr auf RTL II.

(jri)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.